Eiweißreich und vegan

Currynudeln mit Paksoi und gebratenem Tofu

4.4
Durchschnitt: 4.4 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Currynudeln mit Paksoi und gebratenem Tofu

Currynudeln mit Paksoi und gebratenem Tofu - Exotische Pasta-Variante mit viel Aroma

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
562
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wie alle grünen Gemüse liefern die Pak-Choi-Blätter reichlich Vitamin K – gut für gesunde Knochen und Schutz vor Osteoporose.

Wer keine Sobanudeln bekommt, kann die leckere Pasta auch mit Vollkornnudeln aus Dinkel oder Weizen zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien562 kcal(27 %)
Protein31 g(32 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,6 g(52 %)
Kalorien594 kcal(28 %)
Protein30 g(31 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E11,9 mg(99 %)
Vitamin K144,4 μg(241 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure164 μg(55 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium775 mg(19 %)
Calcium283 mg(28 %)
Magnesium219 mg(73 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink5,1 mg(64 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure117 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
4 EL
2 EL
400 g
Soba-Nudel (japanische Buchweizenmehlnudeln)
600 g
große Pak Choi (2 große Paksoi)
2 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Pak ChoiTofuOlivenölSojasauceSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Tofu trocken tupfen und in möglichst feine Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofuwürfel darin bei mittlerer Hitze unter häufigem Wenden in 5–7 Minuten knusprig anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und 2 Minuten einkochen lassen. Herausnehmen und beiseitestellen.

2.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

3.

Inzwischen Pak Choi putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Pak Choi 3 Minuten darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Restliches Öl mit Currypulver und etwas Salz verrühren. Das Würzöl unter die abgetropften Nudeln mischen. Nudeln mit Pak Choi und gebratenem Tofu servieren.

 
mit Mangold