Dicke Linsensuppe mit Thymian

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dicke Linsensuppe mit Thymian
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 10 min
Fertig
Kalorien:
331
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien331 kcal(16 %)
Protein22 g(22 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe19 g(63 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K129,5 μg(216 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure232 μg(77 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin19,1 μg(42 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C156 mg(164 %)
Kalium1.392 mg(35 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium143 mg(48 %)
Eisen9,7 mg(65 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure145 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt12 g(48 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
2
2
2
2 EL
600 ml
1
2 Handvoll
1
2
Paprikaschoten rot und grün
400 g
passierte Tomaten Dose
Kümmel gemahlen
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateTellerlinseThymianRapsölMöhreZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Linsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.
2.
Die Möhren schälen und würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in heißem Öl glasig andünsten. Die Linsen abgießen, abtropfen lassen und dazu geben. Die Möhren ergänzen. Mit der Brühe aufgießen und das Lorbeerblatt hinzufügen. Den Thymian waschen, trocken schütteln und etwa die Hälfte mit Küchengarn zusammenbinden. Mit in die Suppe geben und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Währenddessen die Zucchini und Paprika waschen, putzen und beides klein würfeln. Zusammen mit den Tomaten unter die Suppe mengen und weitere ca. 15 Minuten leise garen lassen. Nach Bedarf noch Brühe zufügen. Zum Schluss den Thymian wieder entfernen und den Eintopf mit Salz, Kümmel, Cayenne und Essig abschmecken. Mit Thymian garniert servieren.
4.
Dazu passt ein Bauernbrot.