Empfohlen von IN FORM

Eintopf mit Kalbfleisch und Kürbis

4.5
Durchschnitt: 4.5 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Eintopf mit Kalbfleisch und Kürbis

Eintopf mit Kalbfleisch und Kürbis - Herzhafter Eintopf zum Aufwärmen von innen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
613
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Der würzige Herbsteintopf enthält dank des Rindfleisches reichlich Eisen, das unter anderem für die Blutbildung benötigt wird. Daneben punktet der Kürbis mit Betacarotin, einer pflanzlichen Vorstufe von Vitamin A. Das fettlösliche Vitamin ist für gesunde Augen wichtig.

Verwenden Sie am besten eine Wildreismischung mit Naturreis, denn diese enthält noch mehr Ballast- und Mineralstoffe als ein Mix mit weißem Reis.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien613 kcal(29 %)
Protein44 g(45 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K40,6 μg(68 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin22,2 mg(185 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium1.180 mg(30 %)
Calcium152 mg(15 %)
Magnesium192 mg(64 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink10,9 mg(136 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure284 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt9 g
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K32,3 μg(54 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin10,6 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium1.234 mg(31 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink8,5 mg(106 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure346 mg
Cholesterin123 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
500 g
Kürbis (z. B. Muskatkürbis)
600 g
2 EL
Jodsalz mit Fluorid
edelsüßes Paprikapulver
15 g
600 ml
250 g
20 g
Schnittlauch (1 Bund)
150 g
saure Sahne (10 % Fett)

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln und Kürbis schälen, Kerne entfernen. Zwiebeln und Kürbis in Würfel schneiden.

2.

Fleisch unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch rundherum scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, herausnehmen und beiseitestellen. Zwiebel- und Kürbiswürfel im Bratfett anbraten, mit Mehl bestäuben, kurz andünsten und mit Brühe ablöschen. Fleisch wieder in den Topf geben, salzen, pfeffern und ca. 1 ½ Stunden bei kleiner Hitze schmoren lassen.

3.

Inzwischen den Reis nach Packungsanleitung bissfest garen. Schnittlauch waschen, trockenschütteln, in Röllchen schneiden.

4.

Nach Ende der Garzeit die saure Sahne unter den Eintopf rühren, abschmecken, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und mit dem Reis angerichtet servieren.

 
Schönes Rezept. Ich habe noch einen Lorbeerblatt und Thymian dazu getan. Ich fand die Mengenangaben etwas zu gering oder vielleicht haben alle nur so viel gegessen, weil es gut geschmeckt hat.