EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Regional & saisonal

Erdbeer-Spargel-Salat mit Feta und Pinienkernen

5
Durchschnitt: 5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Erdbeer-Spargel-Salat mit Feta und Pinienkernen

Erdbeer-Spargel-Salat mit Feta und Pinienkernen - Rot-weiß-grüne Kombination mit Vitamin-Kick.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
281
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Senföle des Rucola sorgen für den intensiv-würzigen Geschmack sowie die positive Wirkung auf den Körper. Rauke ist reich an Folsäure und B-Vitaminen. Außerdem regt sie die Verdauung an und wirkt entwässernd. Auch der grüne Spargel enthält reichlich Folsäure. Das B-Vitamin fördert unter anderem die Zellerneuerung und ist für Schwangere ganz besonders wichtig, da es Fehlbildungen beim Ungeborenen verhindern kann.

Walnüsse anstelle von Pinienkernen passen ebenfalls super zum Salat und bringen jede Menge gesunder Omega-3-Fettsäuren auf den Teller.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien281 kcal(13 %)
Protein16 g(16 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,3 mg(61 %)
Vitamin K156,8 μg(261 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure346 μg(115 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C145 mg(153 %)
Kalium941 mg(24 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink7,5 mg(94 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure96 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg grüner Spargel
Salz
40 g Pinienkerne (2 gehäufter EL)
4 Frühlingszwiebeln
10 g Basilikum (0.5 Bund)
80 g Rucola (1 Bund)
500 g Erdbeeren
3 EL weißer Balsamessig
3 EL Orangensaft
1 TL flüssiger Honig
1 TL Dijonsenf
Pfeffer
2 EL Olivenöl
150 g Feta (9 % Fett)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelErdbeereFetaRucolaPinienkerneBalsamessig

Zubereitungsschritte

1.

Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, das untere Drittel der Stangen schälen. Spargel längs halbieren, in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Dann kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2.

Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mitt- lerer Hitze anrösten. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Basilikum und Rucola waschen, trocken schütteln. Basilikumblätter abzupfen, einige zum Garnieren beiseitelegen, den Rest in Streifen schneiden. Rucola ganz lassen.

3.

Erdbeeren putzen, waschen und in Stücke schneiden. Essig mit Orangensaft, Honig, Senf, Salz, Pfeffer und Öl zu einem Dressing verquirlen.

4.

Spargel, Pinienkerne, Frühlingszwiebeln, Basilikumstreifen und Erdbeeren zugeben, Feta dazubröckeln und alles mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Rucola und Basilikumblättern anrichten.

 
Ein wirklich tolles Rezept, ich habe frischen Babyspinat statt Rucola genommen, sehr zu empfehlen!
 
Klingt fantastisch! Geht statt Feta vielleicht auch Mozzarella?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo 96hannover, Sie können den Feta gut durch Mozzarella ersetzen, ja. Da Mozzarella sich nicht zerbröseln lässt, empfehlen wir, diesen stattdessen in kleine Würfel zu schneiden. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
gelungene Kombination, sehr frisch und lecker. Kleine Abwandlung: Ich habe das Basilikum untergemischt und den Salat auf einem Rucolabett angerichtet.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite