3
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Exotischer Smoothie

mit Mango und Limette

Rezeptentwicklung: Katrin Koelle
Exotischer Smoothie

Exotischer Smoothie - Trinken wie in den Tropen – aber ohne Alkohol!

3
Drucken
150
kcal
Brennwert
10 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 2 Portionen
1 kleine reife Mango (ca. 300 g)
1 kleine reife Banane (ca. 150 g)
Jetzt kaufen!1 Limette
3 Stiele Zitronenmelisse
200 ml Molke
Außerdem: Eiswürfel
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Teller, 1 Gabel, 1 Zitronenpresse, 1 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 Stabmixer, 1 hohes Gefäß

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4
Exotischer Smoothie Zubereitung Schritt 1
Die Mango waschen, trockenreiben, schälen. Das Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden und 2 dünne Scheiben beiseitelegen. Restliches Fruchtfleisch würfeln.
Wie Sie Mangofruchtfleisch geschickt würfeln
Wie Sie eine Mango am besten schälen und halbieren
Schritt 2/4
Exotischer Smoothie Zubereitung Schritt 2
Banane schälen und auf einem Teller etwas zerdrücken. Limette auspressen und den Saft über die Banane träufeln.
Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen
Schritt 3/4
Exotischer Smoothie Zubereitung Schritt 3
Zitronenmelisse abspülen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und einige beiseitelegen.
Schritt 4/4
Exotischer Smoothie Zubereitung Schritt 4
Restliche Melisseblätter mit Mango, Banane und Molke in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Eiswürfeln in 2 Gläser geben, mit Mangospalten und Melisse garnieren.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Allgemein wird in den Tropen weniger Alkohol getrunken als man hierzulande annimmt. Klischees.
 
Ich habe diesen Smoothie etwas abgewandelt: Milch anstelle von Molke, Pfefferminze anstelle der Zitronenmelisse, ein halbes Glas Holundersirup (die säuerliche Variante: mit 4-5 Limonen). Schmeckt auch wundervoll!
 
Herrlich!!! Wenn ich bloß dran denke läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Eigentlich ist das ja eher etwas für den Sommer, aber wenn es so gut schmeckt, trinke ich es auch im tiefsten Winter!

Schreiben Sie einen Kommentar