Gesunde Gourmet-Küche

Fasan mit Cranberrysauce

und Mandelwirsing
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fasan mit Cranberrysauce

Fasan mit Cranberrysauce - Das edle Geflügel ist für Festtage genau die richtige Wahl!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
590
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das dunkle Fleisch des zu den Hühnervögeln zählenden Geflügels zeichnet sich nicht nur durch seinen dezenten Wildgeschmack aus: Es ist erfreulich fettarm und dafür mit 22 Prozent Eiweiß eine prima Proteinquelle. Ebenfalls gut vertreten: der Mineralstoff Magnesium, der das Nervenkostüm und die Muskeln stärkt.

Man muss kein Jäger sein, um Fasan genießen zu können: Das je nach Alter und Geschlecht etwa 700 bis 900 Gramm wiegende Geflügel gibt es im Herbst in jedem besseren Fachgeschäft. Übrigens kommen viele Fasane heute nicht mehr aus Wald und Flur, sondern aus der Zucht.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien590 kcal(28 %)
Protein71 g(72 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E9,8 mg(82 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin23,1 mg(193 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium970 mg(24 %)
Calcium176 mg(18 %)
Magnesium94 mg(31 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure342 mg
Cholesterin198 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E11,7 mg(98 %)
Vitamin K5,7 μg(10 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin46,9 mg(391 %)
Vitamin B₆3,3 mg(236 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure4,6 mg(77 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C104 mg(109 %)
Kalium2.060 mg(52 %)
Calcium229 mg(23 %)
Magnesium166 mg(55 %)
Eisen10,8 mg(72 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink8,2 mg(103 %)
gesättigte Fettsäuren14,4 g
Harnsäure573 mg
Cholesterin309 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Katrin Koelle

Zutaten

für
2
Zutaten
850 g
Fasan (küchenfertig; 1 kleiner Fasan)
3 Scheiben
100 ml
400 ml
Wildfond (Glas)
50 g
frische Cranberrys
400 g
Wirsing (0.5 kleiner Wirsing)
1
große Schalotte
1 EL
60 ml
klassische Gemüsebrühe
20 g
ungeschälte Mandelkerne (1 EL)
1 Prise
1 Prise
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Pinzette, 1 Küchenpapier, 1 Küchengarn, 1 kleiner Bräter, 1 Messbecher, 1 Sieb, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 weiter Topf mit Deckel, 1 Kochlöffel, 1 Topf, 1 Schneebesen, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.
Fasan mit Cranberrysauce Zubereitung Schritt 1

Aus dem Fasan eventuell noch vorhandene Federreste mit einer Pinzette entfernen und den Fasan gut abspülen. Mit Küchenpapier trocken tupfen, innen und außen salzen und pfeffern.

2.
Fasan mit Cranberrysauce Zubereitung Schritt 2

Fasanenbrust mit dem Frühstücksspeck belegen, mit Küchengarn festbinden und den Fasan mit der Brust nach unten in einen kleinen Bräter legen.

3.
Fasan mit Cranberrysauce Zubereitung Schritt 3

Je 70 ml Cranberrysaft und Wildfond dazugießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) 40 Minuten braten.

4.
Fasan mit Cranberrysauce Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Cranberrys in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln.

5.
Fasan mit Cranberrysauce Zubereitung Schritt 5

Öl in einem weiten Topf erhitzen, Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Tropfnassen Wirsing und Gemüsebrühe zufügen, kräftig mit Pfeffer würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10–12 Minuten dünsten.

6.
Fasan mit Cranberrysauce Zubereitung Schritt 6

Den Fasan umdrehen, Bacon entfernen (er wird nicht mitgegessen) und das Geflügel mit der Brust nach oben weitere 8–10 Minuten braten.

7.
Fasan mit Cranberrysauce Zubereitung Schritt 7

Währenddessen Cranberrys in einem Topf mit restlichem Cranberrysaft und Wildfond aufkochen. Bei starker Hitze auf etwa die Hälfte einkochen lassen.

8.
Fasan mit Cranberrysauce Zubereitung Schritt 8

Mandeln mit einem großen Messer hacken. Fasan aus dem Bräter nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

9.
Fasan mit Cranberrysauce Zubereitung Schritt 9

Cranberrysauce mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und je 1 Prise Zimt und Kardamom abschmecken. Wirsing mit gehackten Mandeln bestreuen und zu dem Fasan mit Cranberrysauce servieren.

 
Dieses Jahr gab's Weihnachten mal keine Ente, sondern euer köstliches Fasan-Rezept. Hat sehr gut geschmeckt mit der Cranberrysauce! Die Kombi mit Wirsing fand ich ja erst etwas seltsam, aber zusammen mit den Mandeln war das eine tolle und sehr schmackhafte Ergänzung.