Feigenkonfitüre

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feigenkonfitüre
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
746
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien746 kcal(36 %)
Protein4 g(4 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate165 g(110 %)
zugesetzter Zucker125 g(500 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin15,8 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium819 mg(20 %)
Calcium170 mg(17 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt164 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1200 g rote Feige reif und frisch
1 Zimtstange
1 Nelke
300 ml Rotwein
500 g Gelierzucker 3:1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FeigeRotweinZimtstangeNelke
Produktempfehlung

Für die Gelierprobe 1 - 2 TL Konfitüre auf einen Teller geben. Wird die Masse fest, ist sie fertig. Sonst kurz weiterkochen lassen.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Feigen waschen, halbieren und in Streifen schneiden. Zusammen mit Zimt, Nelke und Rotwein in einen Topf geben. Den Zucker zugeben, untermischen und die Feigen 2 Stunden ziehen lassen. Die Feigen langsam zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

2.

Die Gelierprobe machen, dann randvoll in die vorbereiten Gläser füllen, gut verschließen und sofort mit dem Deckel nach unten auf ein Geschirrtuch stellen. 5 Minuten stehen lassen. Wieder umdrehen und gänzlich auskühlen lassen.