Gebackenes Wintergemüse mit Honig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackenes Wintergemüse mit Honig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
353
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien353 kcal(17 %)
Protein8 g(8 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe11,7 g(39 %)
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K31,8 μg(53 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure229 μg(76 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium2.117 mg(53 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure106 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Möhren
4 Pastinaken
4 kleine Rote Bete
6 rote Zwiebeln
500 g festkochende Kartoffeln
4 Knoblauchzehen
4 Thymianzweige
½ TL schwarze Pfefferkörner
½ TL rosa Pfefferbeeren
½ TL Koriandersamen
1 TL grobes Meersalz
3 EL Olivenöl
1 EL flüssiger Honig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelOlivenölHonigMöhrePastinakeRote Bete
Produktempfehlung
Typisch mediterraner Thymian lässt sich auch in unseren Breiten gut im Garten oder auf dem Balkon anpflanzen. Die Vielfalt an Thymiansorten ist hier schier unüberblickbar, von bitter-würzigen Aromen, bis scharf oder zitrus-frisch ist für jeden etwas dabei. So bieten sich auch in der Küche diverse Möglichkeiten, Speisen mit Thymian zu verfeinern. Besonders bei fettreichen Gerichten ist Thymian gut geeignet, da er diese leicht bekömmlich macht.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Möhren, Pastinaken, Rote Bete, Zwiebeln und Kartoffeln schälen. Die Möhren, Kartoffeln und Pastinaken vierteln. Die Zwiebeln halbieren. Den Knoblauch andrücken. Von 2-3 Thymianzweigen die Blätter abstreifen. Den schwarzen und rosa Pfeffer zusammen mit dem Koriander im Mörser grob zerstoßen. Das Salz und die Thymianblättchen untermischen. Das gesamte Gemüse mit der Würzmischung auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Mit dem Öl beträufeln. Im Ofen ca. 1 Stunden braten. Gelegentlich wenden und, falls nötig, mit Alufolie abdecken.
3.
Die Alufolie zum Schluss wieder entfernen, den Honig über das Gemüse träufeln und ca. 5 Minuten leicht karamellisieren lassen. Sofort servieren.
4.
Dazu passt z. B. ein Joghurtdip.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite