Gebratenes Hähnchen mit Ratatouille-Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Hähnchen mit Ratatouille-Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
507
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien507 kcal(24 %)
Protein64 g(65 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K35,8 μg(60 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin40,2 mg(335 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure151 μg(50 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C207 mg(218 %)
Kalium1.365 mg(34 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure509 mg
Cholesterin180 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Für das Ratatouille
2 rote Paprikaschoten
1 orangene Paprikaschote
150 g Kirschtomaten
1 Aubergine
1 Zucchini
2 rote Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 unbehandelte Zitrone
6 Zweige Thymian
2 Stiele Rosmarin
Für das Hähnchen
3 EL weiche Butter
1 EL grobkörniger Senf
1 Hähnchen küchenfertig, ca. 1,4 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl für den Bräter
Außerdem
3 Lorbeerblätter
2 EL Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KirschtomateButterOlivenölPflanzenölSenfThymian

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Gemüse (bis auf die Zwiebeln und den Knoblauch) und die Zitrone waschen. Die Paprikaschoten halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in breite Streifen schneiden. Die Kirschtomaten halbieren. Die Aubergine und Zucchini putzen, beides der Länge nach vierteln, die Zucchini in 5 cm lange Streifen und die Aubergine in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und die Zwiebeln in Spalten schneiden. Die Zitronen in kleine Stücke schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Hälfte von dem Thymian fein hacken und mit der Butter und dem Senf mischen.
3.
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen, mit einem spitzen, scharfen Messer vorsichtig unter die Haut einschneiden und mit der Hälfte der Senfbutter bestreichen. Die Haut wieder darüberklappen und das Hähnchen innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hähnchen mit der Brustseite nach unten in einen geölten Bräter geben und im vorgeheizten Ofen ca. 60-70 Minuten braten. Das Gemüse mit den Lorbeerblättern und den restlichen Kräutern sowie dem Öl mischen, salzen und pfeffern. Das Hähnchen nach ca. 30 Minuten wenden, mit der restlichen Senfbutter bestreichen, das Gemüse rundherum verteilen und zu Ende braten. Dabei das Gemüse gelegentlich durchmischen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Backofengrill hochheizen und das Hähnchen goldbraun knusprig braten. Das fertige Hähnchen mit dem Ratatouille herausnehmen und sofort servieren.