Gegrillter Lachs mit Linsen, Kräutersalat und Honig-Ziegenkäse-Emulsion

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrillter Lachs mit Linsen, Kräutersalat und Honig-Ziegenkäse-Emulsion
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
473
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien473 kcal(23 %)
Protein39 g(40 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D5,1 μg(26 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K204,5 μg(341 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin19,7 mg(164 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure202 μg(67 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium1.254 mg(31 %)
Calcium169 mg(17 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure91 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Für die Linsen
150 g gelbe Linsen
Salz
½ rote Chilischote
150 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido
1 Schalotte
2 cm frischer Ingwer
1 EL Margarine
50 ml Gemüsebrühe
½ TL Kurkuma
½ TL Currypulver
1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
2 Stiele Koriander
Pfeffer aus der Mühle
Limettensaft
Für die Honig-Ziegenkäse-Emulsion
1 rote Zwiebel
1 EL Margarine
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Waldhonig
4 EL trockener Rotwein
50 g weicher Ziegenkäse
Außerdem
100 g gemischte Blattsalat
120 g frischer Blattspinat
Salz
weißer Pfeffer
Muskatnuss
4 Lachsfilets à 125 g
Zitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Linsen in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Die Chili waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Das Kürbisfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte abziehen und fein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. In einem Topf das Nuttelex erhitzen und die Schalotte mit dem Ingwer und der Chili anschwitzen. Den Kürbis zugeben, kurz mitschwitzen, die Brühe angießen, die Gewürze untermischen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Linsen abgießen, abtropfen lassen und mit dem Kürbisgemüse und dem Koriander mischen. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Limettensaft abschmecken und lauwarm abkühlen lassen.

2.

Inzwischen die Salatmischung waschen und trocken schleudern. Für die Honig-Ziegenkäse-Emulsion die Zwiebeln schälen und hacken. In Nuttelex weich dünsten, mit Salz, Pfeffer und Honig würzen und mit dem Wein aufgießen. Den Käse entrinden, in Stücke schneiden und in der heißen Zwiebelmasse auflösen. Mit dem Pürierstab fein pürieren (oder durch ein Sieb streichen) und zugedeckt warm halten.

3.

Den Spinat waschen und tropfnass in einem Topf bei großer Hitze zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4.

Den Lachs mit Zitronensaft beträufelt 10 Minuten ziehen lassen. Dann trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einer Grillpfanne in heißem Nuttelex auf beiden Seiten anbraten. Die Linsen mit einem Garnierring auf vorgewärmten Tellern anrichten, den Spinat darauf verteilen, den Lachs daraufsetzen und etwas Honig-Ziegenkäse-Emulsion daraufgeben. Mit Salat bestreuen und servieren.