Gemüse-Knödel-Gratin

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gemüse-Knödel-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
6
gegarte Semmelknödel vom Vortag
2
3
1
1 EL
gehackter Rosmarin
300 ml
200 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 ½ EL
1 ½ EL
Pfeffer aus der Mühle
Butter für die Form
200 g
frisch geriebener Käse z. B. Gauda
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneKäseButterMehlRosmarin

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Knödel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Kohlrabi und die Karotten schälen, den Kohlrabi halbieren und beides schräg in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Die Chili waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und fein hacken. Zusammen mit dem Rosmarin, der Milch und der Sahne in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und ziehen lassen.

2.

Die Milch passieren. Die Butter in einem weiteren Topf zerlassen, das Mehl einstreuen, anschwitzen und mit der Milch auffüllen. Unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten eindicken lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3.

Die Hälfte der Gemüse-und Knödelscheiben dachziegelartig in eine gebutterte Auflaufform schichten, mit etwas Käse bestreuen, die restlichen Scheiben ebenfalls dachziegelartig darüber schichten und mit der Bechamelsauce begießen. Den restlichen Käse darüber streuen und im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und mit Kohlrabiblättchen garniert servieren.

 
Richtig lecker. Einfach zu kochen. Schmeckte sogar meinem Mann als überzeugter Fleischesser! Mache ich bestimmt öfters (für 6 Knödel benötigt man ca. 200g Knödelbrot)