Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gemüsebratlinge mit Auberginenscheiben

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gemüsebratlinge mit Auberginenscheiben
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
4
lange, schmale Auberginen
400 ml
1 TL
Kurkuma gemahlen
200 g
1
1
200 g
2
2 EL
50 g
geriebener Gouda
2 EL
frisch gehackte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
20 g
2 EL
2 EL
3 EL
250 g
2 TL
½
unbehandelte Orange Abrieb und Saft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Auberginen waschen, putzen und längs halbieren. Salzen und etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen.
2.
Die Brühe mit dem Kurkuma und einer Prise Salz aufkochen lassen und den Reis einstreuen. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Anschließend, falls nötig, abgießen, gut abtropfen und abkühlen lassen.
3.
Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Maiskörner abtropfen lassen und mit einer Gabel leicht stückig zerdrücken. In einer Schüssel den Reis mit dem Gemüse, den Eiern, dem Mehl und dem Käse gut vermengen. Mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer abschmecken.
4.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
5.
Die Auberginen trocken tupfen und auf ein Backblech legen. Die Butter mit dem Honig und dem Zitronensaft in einem kleinen Topf schmelzen lassen, über die Auberginen gießen und im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.
6.
Vom Gemüse-Reis kleine Portionen abnehmen und in eine heiße Pfanne in das Öl setzen. Flach drücken und auf beiden Seiten je 3-4 Minuten goldbraun braten.
7.
Für die Sauce den Joghurt mit dem Tahin, dem Orangenabrieb und dem Orangensaft verrühren. Mit Salz und Chili abschmecken.
8.
Die Puffer auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit den Auberginen und der Sauce servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Aubergine richtig waschen und putzen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar