Besonders eiweißreich

Grünes Fisch-Curry mit Reis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grünes Fisch-Curry mit Reis

Grünes Fisch-Curry mit Reis - thailändischer Eiweiß-Kick mit vielen Aromen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
607
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das im Fischfilet üppig enthaltene Spurenelement Jod ist Bestandteil der Schilddrüsenhormone, die für alle Stoffwechselvorgänge wichtig sind. Das grüne Fisch-Curry mit Reis ist außerdem besonders eiweißreich und stärkt dadurch die Muskulatur.

Das grüne Fisch-Curry kann statt mit Reis alternativ auch mit Couscous oder Hirse zubereitet werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien607 kcal(29 %)
Protein35 g(36 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Kalorien621 kcal(30 %)
Protein38 g(39 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A56 mg(7.000 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K8,5 μg(14 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin14,7 mg(123 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium848 mg(21 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod347 μg(174 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren23,3 g
Harnsäure312 mg
Cholesterin51 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
600 g
weißes Fischfilet (z.B. Kabeljau, Seelachs)
1
1
10 g
Ingwer (1 Stück)
1
200 g
2 EL
2 EL
400 ml
200 ml
½
1 Handvoll
1 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Wok

Zubereitungsschritte

1.

Reis in der 2,5-fachen Menge Salzwasser nach Packungsanweisung etwa 30–35 Minuten garen.

2.

Inzwischen Fischfilet abspülen, trocken tupfen und in 2 1/2–3 cm große Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und alles fein würfeln. Grüne Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Zuckerschoten putzen und waschen.

3.

In einem Wok oder einer großen Pfanne Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili darin unter Rühren 4 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Currypaste zugeben und 2 Minuten mitbraten, dabei ständig rühren. Alles mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Zuckerschoten und Fischstücke hineingeben und in 4 Minuten bei kleiner Hitze gar ziehen lassen.

4.

Inzwischen rote Chilischote putzen, waschen und quer in feine Ringe schneiden, dabei nach Belieben die Samen entfernen. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Curry mit Fischsauce, Salz und Pfeffer abschmecken, mit Chiliringen und gehacktem Koriander bestreuen und den Reis dazu reichen.