print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Hähnchenfilet auf Couscoussalat

mit Tomaten und Kräutern
4.6
Durchschnitt: 4.6 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Hähnchenfilet auf Couscoussalat

Hähnchenfilet auf Couscoussalat - Kohl für Kenner: Hier spielen zarte Rosenkohlblättchen eine tragende Rolle

Health Score:
Health Score
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
455
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die feinen, nur knapp gegarten Rosenkohlblätter bringen rund 70 Prozent der pro Tag empfohlenen Menge an Vitamin C auf den Tisch. Im Couscous steckt etwa ein Drittel des täglichen Ballaststoffbedarfs; das fettarme Geflügelfilet sorgt für reichlich Eiweiß.

Der Bacon macht das Hähnchenbrustfilet besonders saftig und zart. Wer allerdings auf jede Kalorie achtet, lässt die gebratenen Stücke vor dem Servieren am besten noch 1–2 Minuten gründlich auf Küchenpapier abtropfen oder tupft sie damit rundherum gut ab.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien455 kcal(22 %)
Protein31 g(32 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin15,4 mg(128 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium688 mg(17 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure277 mg
Cholesterin59 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
500 g
3 EL
1
250 g
350 ml
klassische Gemüsebrühe
300 g
4 Scheiben
Frühstücksspeck (dünn geschnitten)
2
1
1 TL
flüssiger Honig
2 Stiele
2 Stiele
2 Stiele
glatte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlOlivenölSalzPfefferSchalotteCouscous
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 2 Töpfe mit Deckel, 1 Schüssel, 1 Gabel, 1 kleines Messer, 1 Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Esslöffel, 1 Zitronenpresse, 1 Messbecher, 1 kleiner Schneebesen, 1 Kochlöffel, 1 Sieb, 1 Pfannenwender, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 1

Rosenkohl waschen, putzen und die äußeren Blätter entfernen. Die zarten Blätter einzeln ablösen.

2.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 2

1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Rosenkohlblätter darin 3-5 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern und beiseitestellen.

3.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 3

Schalotte schälen, fein hacken und in in einem Topf in 1 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze glasig andünsten.

4.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 4

Couscous dazugeben und unter Rühren etwa 1 Minute andünsten.

5.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 5

Brühe erhitzen, unter den Couscous rühren und alles einmal aufkochen lassen. Von der Herdplatte ziehen und zugedeckt etwa 20 Minuten quellen lassen.

6.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 6

Hähnchenfilet abspülen, trockentupfen und pfeffern. In 4 etwa gleich große Stücke schneiden und jedes mit 1 Scheibe Bacon umwickeln. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets darin bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten rundum braun braten, dabei ab und zu wenden.

7.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 7

Inzwischen Tomaten waschen, halbieren, von den Stielansätzen befreien und würfeln.

8.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 8

Limette halbieren und auspressen. Den Saft mit Salz, Pfeffer und etwas Honig verrühren.

9.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 9

Koriander, Minze und Petersilie waschen und trockenschütteln. Blätter abzupfen und fein hacken.

10.
Hähnchenfilet auf Couscoussalat Zubereitung Schritt 10

Den Couscous mit einer Gabel auflockern. Rosenkohlblätter, Tomaten, gehackte Kräuter und Limettensaft untermischen. Mit den gebratenen Hähnchenfilets auf Tellern anrichten und servieren.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen
Wie Sie Couscous kinderleicht auflockern
Wie Sie Couscous richtig zubereiten
 
Super Rezept. Statt Rosenkohl haben wir gehackten Spinat genommen. Sehr lecker, haben aber deutlich mehr Tomaten genommen.
 
Mein erster Versuch mit Couscous - und sehr wohlschmeckend! Da wir gern scharf essen, habe ich noch Chili zugefügt. Da die ursprünglich vorgesehenen Hühnchenbrüste vorab andere Verwendung fanden, gab es Lammfilet dazu, und das war ein sehr guter Ersatz. Der Salat wird spätestens zur nächsten Grillsaison öfter auf den Tisch kommen!
 
Sehr lecker! Allerdings habe ich mir beim zweiten Mal nicht mehr die Mühe gemacht die Rosenkohlblätter einzeln zu zerteilen, sondern die Röschen in Scheiben geschnitten. Auch zu Steak bestimmt sehr fein!
 
und wieder haben wir hervorragend gegessen. Bei uns gab es die Rosenkohlvariante. Die Kombination Couscous, Rosenkohl, Tomaten und Kräuter war gelungen. Das Fleisch und den Bacon habe ich erhöht und das Couscous habe ich mit Lorbeerblatt aufgekocht, vielen Dank dem eatsmarter team
 
Sehr schönes Gerícht! Habe statt Rosenkohl Zuckerschoten verwendet und ist super einfach nachzukochen...
 
Super lecker... habe anstelle von Rosenkohl grünen Spargel genommen....
 
Genial, Rosenkohl mal anders! So hab ich ihn noch nie gegessen, war aber sehr begeistert, weil er so nicht so massiv hervorschmeckt und sich gut mit den anderen Geschmäckern mischt. Ist einfach gemacht und ein leckeres Essen, hat mir gut gefallen.
 
MMh, klingt das lecker! Der heutige Rezeptnewsletter ist fantastisch, bitte weiter so!
Schreiben Sie einen Kommentar