Hochzeitssuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hochzeitssuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
419
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien419 kcal(20 %)
Protein39 g(40 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K77,2 μg(129 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin16,4 mg(137 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure170 μg(57 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin28,7 μg(64 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium1.231 mg(31 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink8,2 mg(103 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure239 mg
Cholesterin300 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Suppenfleisch Rind (z. B. Brust)
500 g Rinderknochen
2 Möhren
2 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner
½ TL Pimentkörner
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Einlage
4 Eier
125 ml Milch
Salz
Muskat frisch gerieben
weiche Butter für die Form
300 g Blumenkohlröschen
2 Möhren
200 g Erbsen
2 EL frisch gehackte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch und die Knochen abbrausen und in einen großen Topf geben. Mit kaltem Wasser auffüllen und aufkochen lassen. Den Schaum abschöpfen und bei niedriger Hitze ca. 2 Stunden leise simmern lassen. Die Möhren und die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit den Pfefferkörnern und Piment die letzte Stunde zur Suppe geben. Falls nötig, noch Wasser zufügen so dass das Fleisch immer bedeckt bleibt. Das Fleisch und die Knochen aus der Suppe heben und das Fleisch auskühlen lassen. Die Suppe durch ein Sieb gießen und, falls nötig, entfetten. Falls nötig auf etwa 1,2 l mit Wasser ergänzen oder noch etwas einköcheln lassen. Das Fleisch klein würfeln.

2.

Für die Eierstichherzen die Eier mit der Milch, Salz und Muskat verschlagen. Eine feuerfeste, flache Form ausbuttern, die Eier hinein gießen und mit Alufolie abdeckt in einem Wasserbad etwa 30 Minuten stocken lassen. Anschließend aus der Form stürzen und kleine Herzen ausstechen.

3.

Den Blumenkohl abbrausen und abtropfen lassen. Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Blumenkohl und den Erbsen in die aufgekochte Brühe geben und 4-5 Minuten gar ziehen lassen. Zum Schluss die Eierherzen, die Petersilie und das Fleisch in die Brühe geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.