Käsespätzle mit Röstzwiebeln und Salat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käsespätzle mit Röstzwiebeln und Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
400 g
4
200 ml
Außerdem
200 g
geriebener Emmentaler nach Belieben mehr
2
4 EL
Für den Salat
½
kleiner Lollo Rosso
1 Handvoll
1
100 g
Für das Dressing
4 EL
4 EL
4 EL
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 100°C Ober-und Unterhitze vorheizen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Das Mehl mit den Eiern, dem Muskat, der Milch und etwas Salz in einer Schüssel rasch zu einem Teig verarbeiten.

2.

Den Spätzleteig sofort mit einem Spätzlehobel oder einem Messer von einem nassen Brett in das kochende Salzwasser schaben und einige Minuten ziehen lassen. Die Spätzle sind gar, wenn sie an die Oberfläche kommen.

3.

Die Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und abwechselnd mit dem geriebenem Käse schichtweise in eine Auflaufform geben und abgedeckt in den vorgeheizten Backofen geben, damit der Käse schmilzt.

4.

Die Zwiebeln abziehen, in dünne Ringe schneiden und in heißer Butter goldbraun rösten. Die Käsespätzle damit bestreuen. Den Salat waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zupfen.

5.

Den Käse würfeln. Alle Zutaten für das Dressing in einen Schüttelbecher geben, mischen, über den Salat geben, vermengen und mit den Käsespaten servieren.