Kalbs-Paprikageschnetzeltes

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbs-Paprikageschnetzeltes
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
608
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien608 kcal(29 %)
Protein35 g(36 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K17,8 μg(30 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,7 mg(139 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium819 mg(20 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren14,7 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin149 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Kalbfleisch (z. B. Oberschale)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
¼ TL Paprikapulver edelsüß
200 g Paprikaschote (rot, gelb, grün)
1 Knoblauchzehe
60 g weiße Zwiebeln
250 g Tomaten
3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
400 ml Kalbsfond
1 EL feingeschnittene Kräuter (Zitronenbasilikum, Petersilie)
Für die Polenta
625 ml Wasser oder Gemüsebrühe
40 g Butter
½ TL Salz
180 g Maisgrieß (mittlere Körnung)
1 EL Pflanzenöl
40 g Butter zum Braten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zuerst die Polenta zubereiten; dafür das Wasser oder den Fond mit der Butter und dem Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Den Maisgrieß unter kräftigem Rühren in dünnem Strahl in das Wasser rieseln lassen, dabei darauf achten, dass die Flüssigkeit ständig siedet, damit sich keine Klumpen bilden. Die Polenta im Uhrzeigersinn weiterrühren, bis sich der Brei vom Topfrand löst. Das dauert etwa 20 Min. Den fertigen Maisbrei auf einem nassen Brett mit einer Palette zu einer 1 cm dicken Platte verstreichen und mit Folie zugedeckt auskühlen lassen. Dann in beliebiger Form ausstechen (z. B. Tropfen, Quadrate, Rauten usw. )
2.
Für das Geschnetzelte das Kalbfleisch in dünne Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Paprikaschoten vierteln, Stielansätze, Samen und weiße Trennwände entfernen, dann in dünne Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und beides sehr fein würfeln. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen und letztere durch ein Sieb passieren, dabei den Tomatensaft auffangen und das Fruchtfleisch in 1/2 cm große Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten. Herausnehmen, Paprika, Knoblauch und Zwiebel in die Pfanne geben, unter Rühren anschwitzen. Das Fleisch wieder zufügen, das Tomatenmark einrühren und kurz mit anbraten. Mit der Brühe und dem Tomatensaft ablöschen und 10 Min. köcheln lassen, in den letzten 5 Min. die Tomatenwürfel unterrühren. Die Sauce evtl. leicht binden. Kräuter einstreuen und nochmals abschmecken. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Polentastücke darin von beiden Seiten goldgelb braten. Geschnetzeltes und Polenta auf Tellern anrichten und mit Zitronenbasilikum garnieren.