Kartoffeln mit Quarkcreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffeln mit Quarkcreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
413
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien413 kcal(20 %)
Protein20 g(20 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K56 μg(93 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium1.387 mg(35 %)
Calcium259 mg(26 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin49 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg Kartoffeln
Salz
250 g Ricotta
250 g Quark
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Rucola
1 Frühlingszwiebel
2 EL Zitronensaft
2 EL Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRicottaQuarkRucolaZitronensaftSchlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln gründlich mit einer Bürste waschen und zugedeckt in wenig, aber kräftig gesalzenem Wasser ca. 25 Min. weich kochen; ggf. von Zeit zu Zeit etwas Wasser nachgießen, damit nichts anbrennt. Am Ende der Garzeit sollte das Wasser nahezu vollständig verdampft sein, so dass sich auf den Kartoffeln eine Salzschicht bildet.
2.
Für den Rucola-Ricotta-Dip die Ricotta zerbröseln und mit dem Rührgerät unter Zugabe des Zitronensafts und der Sahne cremig rühren. Den Quark unterrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebel putzen, wasche, das Weiße fein hacken und das Zwiebelgrün in feine Röllchen schneiden. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Hälfte der Blättchen fein hacken und mit den Frühlingszwiebelstückchen und -ringen unter die Ricotta-Quarkmasse rühren. Den Dip abschmecken. Die restlichen Rucolablättchen in Stücke zupfen und als Garnierung auf den Dip streuen.