1 Erw. und 1 Kind (1–6 Jahre)

Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce

4.333335
Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce

Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce - Mild-würziges Mittagsmahl mit knusprigen Kürbiskernen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
491
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Paprikaschoten und Kartoffeln sorgen hier für viel Vitamin C und Kalium. Die Kürbiskerne ersetzen in diesem vegetarischen Essen mit reichlich Eiweiß das Fleisch und sorgen für günstige Fettsäuren.

Die Sauce ist auch eine ideale Begleiterin für Pasta. Natürlich schmeckt sie außerdem zu gegrilltem Fisch oder Fleisch, dann aber die Kürbiskerne weglassen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien491 kcal(23 %)
Protein14 g(14 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16 g(53 %)
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E10 mg(83 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin15,4 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C216 mg(227 %)
Kalium1.680 mg(42 %)
Calcium138 mg(14 %)
Magnesium180 mg(60 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure91 mg
Cholesterin27 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
400 g Kartoffeln (4 Kartoffeln)
Salz
400 g rote Paprikaschote (2 rote Paprikaschoten)
1 EL Rapsöl
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
250 ml Möhrensaft
50 ml Schlagsahne
30 g Kürbiskerne (2 EL)
15 g zarte Haferflocken (2 EL)
Sojasauce nach Belieben
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe mit Deckel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 hohes Gefäß (z.B. Glasschüssel), 1 Handmixer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Stabmixer, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce Zubereitung Schritt 1

Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser zugedeckt etwa 20 Minuten kochen.

2.
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und 3 Hälften grob würfeln.

3.
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce Zubereitung Schritt 3

Öl in einem weiteren Topf erhitzen und die Paprikastücke darin anbraten. Mit Paprikapulver und Salz würzen, Möhrensaft dazugießen und alles zugedeckt etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.

4.
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce Zubereitung Schritt 4

Sahne in ein hohes Gefäß geben und mit den Schneebesen eines Handmixers steifschlagen.

5.
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce Zubereitung Schritt 5

Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie anfangen zu duften.

6.
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce Zubereitung Schritt 6

Restliche Paprikahälfte in etwa 5 mm kleine Würfel schneiden.

7.
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce Zubereitung Schritt 7

Haferflocken zu den gegarten Paprikastücken geben und den Topf vom Herd nehmen. Alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Die rohen Paprikawürfel unterrühren.

8.
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce Zubereitung Schritt 8

Die Sauce nochmals erhitzen, nach Belieben mit Sojasauce abschmecken und die Schlagsahne unterziehen.

9.
Kartoffeln in Paprika-Rahmsauce Zubereitung Schritt 9

Die Kartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und pellen. In die Paprika-Rahmsauce geben, Kürbiskerne darüberstreuen und servieren.

 
Zum Reinlegen! Sicher auch super zu Pasta :) Dieses Gericht werde ich nun sicher öfter kochen! Statt "herkömmlicher" Sahne habe ich Soja Creme Cuisine genommen, da gefallen mir die Werte besser. Geht sicher auch mit Cremefine super oder auch ganz ohne Sahne. Lässt sich nach Belieben verfeinern :)
 
Sehr einfach zuzubereiten. Schmeckt köstlich mit Biokartoffeln
 
Sehr lecker. Ich hab es mit Schupfnudeln gemacht.
 
Super lecker! Ich hab es mit Schupfnudeln statt Kartoffeln gemacht, auch sehr zu empfehlen.
 
super lecker! kann ich nur empfehlen :-)