Ideal nach dem Sport

Kräuter-Hähnchenbrust

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kräuter-Hähnchenbrust

Kräuter-Hähnchenbrust - Zartes Hähnchenfleisch trifft würzige Kräuter!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
336
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zart und mager ist das Hähnchenfleisch, daher ist es bei Figurbewussten immer sehr beliebt. Aber auch Sportler schätzen das Fleisch aufgrund seines hohen Eiweißgehalts. Dieses Protein lässt unsere Muskeln wachsen und dient als Baustoff für Körperzellen. Zusätzlich punktet das Hähnchen mit Mineralstoffen wie nervenstärkendes Magnesium und Kalium für ein gesundes Herz.

Die Huhnerburst bildet die Hauptkomponente einer ausgewogenen Mahlzeit. Um diese zu vervollständigen können Sie beispielsweise eine Gemüse-Reis-Pfanne oder einen sommerlichen Zoodle-Salat zubereiten. Die Filets sollten nicht zu heiß angebraten werden, da ansonsten zu viel Flüssigkeit austritt, die Folge ist ein trockenes und zähes Stück Fleisch. Da Huhnerfleisch auf keinen Fall roh verzehrt werden sollte, kommen die Filets anschließend in den Backofen, wo sie schonend bei gleichbleibender Temperatur fertig gegart werden. Auf diese Weise erhalten sie ein zartes, köstlliches Fleisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien336 kcal(16 %)
Protein30 g(31 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate0,8 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin16,5 mg(138 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C3,8 mg(4 %)
Kalium404,3 mg(10 %)
Calcium37,6 mg(4 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod15,2 μg(8 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure176,9 mg
Cholesterin159,6 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K3,4 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin22,6 mg(188 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium410 mg(10 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure273 mg
Cholesterin110 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
300 g
Hähnchenbrustfilet (2 Hähnchenbrustfilets)
1 TL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
2 Stiele
2 Stiele
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Hähnchenfleisch abspülen, trocken tupfen, mit Senf sowie Olivenöl einpinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und zusammen mit Chilis das Fleisch damit bestreuen.

2.

In einer ofenfesten Pfanne Butter erhitzen, Fleisch darin auf jeder Seite bei mittlerer Hitze etwa 2–3 Minuten anbraten, bis dies gebräunt ist, dann im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in weiteren 8 Minuten fertig braten.