Kürbissuppe mit Kokosgarnelen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbissuppe mit Kokosgarnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
476
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien476 kcal(23 %)
Protein23 g(23 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K8,1 μg(14 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin7,9 mg(66 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium992 mg(25 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod94 μg(47 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren28 g
Harnsäure214 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido, Butternuss, Muskat
1 Zwiebel
20 g Ingwer
4 Gewürznelken
3 Sternanis
300 ml Apfelsaft
600 ml Geflügelbrühe
400 ml Kokosmilch Dose
8 Garnelen küchenfertig, geschält und entdarmt bis auf das Schwanzsegment
Salz
Muskat frisch gerieben
Cayennepfeffer
2 EL Kokosöl
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Honig
2 EL Kokosraspel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Kürbis je nach Sorte schälen oder nur waschen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und beides fein hacken.
2.
Die Nelken und den Anis in einem Topf ohne Fett rösten. Mit dem Apfelsaft ablöschen, die Hühnerbrühe, den Kürbis, die Zwiebel und den Ingwer hinzufügen. Die Kokosmilch dazu gießen und zugedeckt bei mittlerer Temperatur ca. 15 Minuten weich köcheln lassen.
3.
In der Zwischenzeit die Garnelen abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Nelken und den Anis aus der Suppe entfernen und diese fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz etwas einköcheln lassen oder noch Brühe zufügen. Mit Salz, Muskat und Cayenne würzen und abschmecken.
4.
Das Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von jeder Seite ca. 1 Minute braten. Salzen, pfeffern, herausnehmen, dünn mit dem Honig bepinseln und in den Kokosraspeln wälzen.
5.
Die Suppe in Schälchen anrichten und mit den Garnelen garnieren.