Reich an Omega-3-Fettsäuren

Lachs-Carpaccio mit Parmesan und grünem Pfeffer

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs-Carpaccio mit Parmesan und grünem Pfeffer

Lachs-Carpaccio mit Parmesan und grünem Pfeffer - Tolle Vorspeise für festliche Gelegenheiten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
305
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Reichlich Omega-3-Fettsäuren aus dem Lachs machen das Carpaccio zur perfekten Speise für gesunde Gefäße! Diese essentiellen Fettsäuren unterstützen außerdem die Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis. Die leichte Schärfe vom Rucola hat das Kraut den enthaltenen ätherischen Senfölen zu verdanken. Sie geben dem Lachs-Carpaccio mit Parmesan und grünem Pfeffer eine angenehme Würze und hemmen ganz nebenbei das Wachstum krankmachender Erreger.

Sicher ist sicher! Wenn Sie für das Lachs-Carpaccio keinen sehr frischen Lachs bekommen können, macht es auch geräucherter Lachs. Frisch geriebener Meerrettich verleiht dem Gericht eine zusätzliche, leichte Schärfe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien305 kcal(15 %)
Protein22 g(22 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K30,5 μg(51 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,9 mg(108 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium493 mg(12 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin62 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g sehr frisches Lachsfilet
2 Bio-Zitronen
4 EL Olivenöl
1 Prise Vollrohrzucker
Meersalz
1 EL eingelegte grüne Pfefferkörner (Glas)
40 g Rucola (1 Bund)
20 g Parmesan (1 Stück)
Pfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Salatschleuder

Zubereitungsschritte

1.

Lachs unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. In sehr dünne Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.

2.

Für das Dressing 1 Zitrone auspressen und den Saft mit Olivenöl, 1 Prise Zucker, Salz und grünem Pfeffer verrühren.

3.

Rucola waschen und trocken schleudern. Parmesan hobeln.

4.

Das Dressing über den Lachs träufeln und mit etwas Pfeffer würzen.

5.

Die übrige Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden.

6.

Lachs mit Zitronenscheiben, Rucola und Parmesanspänen garnieren und sofort servieren.

 
einfach und doch sehr lecker und schnell zumachen