Lammeintopf mit Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lammeintopf mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
413
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien413 kcal(20 %)
Protein38 g(39 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K79,2 μg(132 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin18,1 mg(151 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure212 μg(71 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium1.606 mg(40 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure430 mg
Cholesterin121 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Lammfleisch in mundgerechte Stücke geschnitten
4
2
250 g
kleine Kartoffeln
100 g
Maiskörner aus der Dose
1
große Zwiebel
2
200 g
Kürbisfruchtfleisch vom Muskatkürbis
2 TL
getrockneter Thymian
Pfeffer frisch gemahlen
1 TL
500 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren schälen, quer halbieren und die Stücke der Länge nach vierteln. Das Kürbisfruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und quer in dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln waschen. Die Zwiebel schälen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und einmal durchschneiden.
2.
In einem Topf 1 gehäuften EL Butterschmalz erhitzen und das Lammfleisch rundum scharf anbraten. Die Hitze reduzieren, dann Zwiebel, Zitronenabrieb und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Dann den Lauch, die Möhren, den Kürbis und die Kartoffeln unter Rühren kurz mitdünsten. Zuletzt den Lammfond und 300 ml Wasser angießen, den Thymian einstreuen.
3.
Zum Kochen bringen, kurz aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 40 Minuten sanft köcheln. Die Maiskörner kurz vor Ende der Garzeit unterrühren. Mit Salz und kräftig Pfeffer abschmecken. Dazu passt Knoblauchbrot.