Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Naschen ohne Reue

Lavendel-Apfelkuchen mit Streuseln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lavendel-Apfelkuchen mit Streuseln

Lavendel-Apfelkuchen mit Streuseln - Alter Bekannter mit außergewöhnlicher Note!

Health Score:
Health Score
6,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
268
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
24
Stück (1 Backblech, 30 x 40 cm)
250 g
150 g
4
1 Prise
2 TL
500 g
100 ml
200 g
1 kg
3 EL
1 EL
½ TL
1 EL
2 TL
getrocknete Lavendelblüten
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Einkaufsliste drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Messer, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig 175 g zimmerwarme Butter schaumig rühren. Abwechselnd 100 g Vollrohrzucker und die Eier unterrühren. Dann Salz zugeben. 400 g Mehl mit Backpulver vermischen und Milch nach und nach zügig unterrühren, sodass ein geschmeidiger, streichfähiger Rührteig entsteht. Diesen auf das mit Backpapier belegte Backblech geben, glatt streichen und mit 50 g gemahlenen Mandeln bestreuen.

2.

Für den Belag die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Viertel in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft, der Speisestärke, dem Vanillepulver und dem Honig vermengen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

3.

Für die Streusel 100 g Mehl mit den restlichen gemahlenen Mandeln, ca. 80 ml kaltem Wasser und dem restlichen Vollrohrzucker mischen. Die restliche Butter in kleinen Stückchen zugeben, Lavendelblüten zugeben und alles zwischen den Händen krümelig zerreiben, sodass Streusel entstehen. Über die Äpfel streuen.

4.

Den Lavendel-Apfelkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 50 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten, mit Puderzucker bestaubt servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Die ätherischen Öle aus dem Lavendel haben eine beruhigende Wirkung und können einen erholsamen Schlaf fördern. Zudem bekommt der Lavendel-Apfelkuchen durch das Heilkraut ein unverwechselbares Aroma.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Bei der Verwendung von Lavendel aus dem eigenen Garten sollten Sie darauf achten, dass es sich dabei um den Echten Lavendel handelt. Die getrockneten Blüten können dann problemlos im Lavendel-Apfelkuchen mit Streuseln verwendet werden.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein6 g(6 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker6,7 g(27 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium178 mg(4 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin60 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar