Smarter Klassiker

Möhren-Orangen-Suppe

mit "Streugut"
4.833335
Durchschnitt: 4.8 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Möhren-Orangen-Suppe

Möhren-Orangen-Suppe - Ob Würstchen oder Käse: Mach dir die Suppe, wie sie dir gefällt!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
200
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier greifen auch Gemüse-Muffel begeistert zu: Diese Suppe stellt sich jeder selbst am Tisch zusammen. Das macht Spaß und respektiert die Vorlieben der einzelnen Kinder. Ganz nebenbei löffeln große und kleine Esser den Tagesbedarf an Vitamin A und viele weitere Vitamine und Mineralstoffe.

Seien Sie fantasievoll bei den Zutaten: Die Hauptsache ist hier die Freude an der Vielfalt – für eine gesunde Grundlage ist ohnehin gesorgt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein12 g(12 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium350 mg(9 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin15 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K14 μg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium612 mg(15 %)
Calcium113 mg(11 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure42 mg
Cholesterin29 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
8
Zutaten
600 g
große Möhren (4 große Möhren)
200 g
Kartoffeln (3 Kartoffeln)
1
1 EL
600 ml
klassische Gemüsebrühe
300 ml
200 g
Orangen (1 Orange)
2 Scheiben
10 g
Butter (2 TL)
2 TL
gemischte Kräuter (tiefgekühlt)
200 g
100 g
Schafskäse (9 % Fett absolut)
100 g
Kernemischung (z.B. Sonnenblumen-, Kürbis- und Pinienkerne)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Holzlöffel, 1 kleines Messer, 1 großer Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Zitruspresse, 1 Stabmixer, 1 beschichtete Pfanne, 4 kleine Schüsseln

Zubereitungsschritte

1.
Möhren-Orangen-Suppe Zubereitung Schritt 1

Möhren und Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

2.
Möhren-Orangen-Suppe Zubereitung Schritt 2

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Möhren und Kartoffeln zugeben und kurz mitdünsten.

3.
Möhren-Orangen-Suppe Zubereitung Schritt 3

Gemüsebrühe und Milch zugießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 20 Minuten garen.

4.
Möhren-Orangen-Suppe Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Orange halbieren und auspressen.

5.
Möhren-Orangen-Suppe Zubereitung Schritt 5

Toastbrot würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel hineingeben und ringsherum knusprig braten. Die Kräuter untermischen und leicht salzen.

6.
Möhren-Orangen-Suppe Zubereitung Schritt 6

Würstchen in Scheiben schneiden. Schafskäse zerbröckeln.

7.
Möhren-Orangen-Suppe Zubereitung Schritt 7

Würstchen, Brotwürfel, Schafskäse und Kernemischung jeweils in eine kleine Schüssel geben, so dass jedes Kind seine Suppeneinlage selbst wählen kann.

8.
Möhren-Orangen-Suppe Zubereitung Schritt 8

Möhrensuppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Orangensaft unterrühren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Einlagen zusammen servieren.

 
Diese Suppe hat sogar meinem Mann geschmeckt, der Suppen nicht gern mag, weil sie so fruchtig schmeckt. Ich habe noch ein paar Tropfen Steirisches Kernöl und ein paar Chiliflocken darauf gegeben. Sie schmeckt auch mit Krabben oder Flusskrebsen und einem Klecks Creme Fraiche anstatt mit Würstchen und Schafskäse.
 
Wir haben die Suppe heute ausprobiert und ich muss sagen, ich bin begeistert. Dieser leichte Orangengeschmack ist einfach herrlich frisch. Wir hatten kein Kind am Tisch, aber dennoch jede Menge Schleckermäuler. Zu den Ideen von eatsmarter habe ich noch scharfes Chili-Olivenöl auf den Tisch gestellt. Passt auch richtig gut. Werde ich definitiv öfter machen jetzt.
 
Hab die Suppe beim Kindergeburtstag meiner Tochter letzte Woche gemacht. Kam sehr gut an! Besonders aber natürlich das Würstchen zum drüberstreuen ;) Daher hab ich das längs geviertelt und in kleine Würfelchen geschnitten, sah gleich nach mehr aus. Auf jeden Fall war eine wärmende Suppe nach dem Getobe draußen bei den ja leider doch schon kühleren Temperaturen genau das richtige und die Idee mit den verschiedenen Sachen zum drüber streuen ist super - übrigens nicht nur für Kinder :)