Empfohlen von IN FORM

Möhrenpuffer mit Joghurt-Dip

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Möhrenpuffer mit Joghurt-Dip

Möhrenpuffer mit Joghurt-Dip - Bunt und gesund

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
230
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Die bunten Gemüsepuffer machen nicht nur optisch was her: Kartoffeln liefern Vitamin C und ansehnliche Mengen von B-Vitaminen. Zudem sind die Knollen eine gute Kaliumquelle und leicht verdaulich. Möhren steuern reichlich Betacarotin bei, während die Schwefelstoffe aus dem Lauch die Verdauung fördern und entzündungshemmend wirken.

Sie suchen eine schlanke Alternative zum Ausbacken in Fett. Wie das funktioniert? Backblech mit Backpapier auslegen und Reibekuchenteig auf dem Backblech zu Talern formen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit wenden, damit sie von beiden Seiten knusprig werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien230 kcal(11 %)
Protein10 g(10 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Kalorien252 kcal(12 %)
Protein10 g(10 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K25,2 μg(42 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium717 mg(18 %)
Calcium150 mg(15 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin57 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Möhren (6 Möhren)
200 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln (3 vorwiegend festkochende Kartoffeln)
2
1
40 g
Jodsalz mit Fluorid
6 TL
200 g
100 g
1 Spritzer
½ Bund
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Möhren und Kartoffeln schälen und beides grob raspeln. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.

2.

Frühlingszwiebeln mit Möhren, Kartoffeln, Ei und Mehl gut mischen. Mit Salz und frisch abgeriebenem Muskat würzen.

3.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Möhrenmasse esslöffelweise hineingeben, flach drücken und bei mittlerer Hitze in 2–3 Minuten goldbraun braten. Wenden und in weiteren 2–3 Minuten fertig braten. Puffer aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4.

Für den Dip Joghurt mit Frischkäse cremig rühren. Mit Salz, Zitronensaft und Cayennepfeffer abschmecken und in ein Schälchen füllen. Basilikum waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Dip damit und nach Belieben mit Meersalz bestreuen. Möhrenpuffer mit Joghurt-Dip genießen.

 
hier ist ein Rezept für Abends auch für Marie geeignet