Ossobuco vom Lamm

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ossobuco vom Lamm
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Bund Staudensellerie
500 g Möhren
200 g Schalotten
6 Knoblauchzehen
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
6 Lammbeinscheiben
etwas Mehl
400 ml Lammfond
1 kg Fleischtomate
2 Topfe Basilikum
1 Bund glatte Petersilie
2 unbehandelte Zitronen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Sellerie waschen, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Gemüse in kleine Würfel schneiden. 3 Knoblauchzehen dazupressen. In einem großen Bräter in 2 EL heißem Öl leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C, Gasherd: Stufe 3) Lammbeinscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In einer großen Pfanne in restlichem heißen Öl bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Anschließend auf das Gemüse in den Bräter legen. Den Bratfond mit dem Wein und dem Lammfond ablöschen und um 1/3 einköcheln lassen.

2.

Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten kurz überbrühen, häuten, vierteln und die Kerne entfernen. Basilikum abspülen und trocken schütteln, die Blättchen in feine Streifen schneiden. Tomaten und die Hälfte des Basilikum zum Bratenfond geben, einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmischung auf den Fleischscheiben verteilen. Geschlossen im Backofen auf der unteren Schiene 2 1/2 Std. schmoren lassen. Regelmäßig mit dem Schmorfond begießen.

3.

Petersilie abspülen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken und mit dem restlichen fein geschnittenen Basilikum in einer Schüssel mischen. Zitronen heiß abspülen und die Schale sehr fein abreiben . Restlichen Knoblauch dazupressen. Lammbeinscheiben mit dem Gemüse anrichten. Die Kräutermischung darüber streuen und servieren.