Naschen ohne Reue

Pekannuss-Apfelkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pekannuss-Apfelkuchen

Pekannuss-Apfelkuchen - Feiner Klassiker mit außergewöhnlich leckerem Nuss-Topping

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
326
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser Apfelkuchen verspricht Genuss pur, und das nicht zuletzt aufgrund der wundervoll aromatischen Pekannüsse: Sie stecken voll mit verschiedenen Mineralstoffen wie Calcium, Kalium und Magnesium, die für Knochen und verschiedene Stoffwechselvorgänge wichtig sind. Mehrere B-Vitamine aus der amerikanischen Nuss bringen gute Eigenschaften für Nerven und Gehirn mit.

Die insgesamt recht teuren Pekannüsse können durch die ähnlich aussehenden und schmeckenden Walnüsse ersetzt werden.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien326 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker9,4 g(38 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K8,2 μg(14 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C8,4 mg(9 %)
Kalium236 mg(6 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin91 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g Dinkelmehl Type 1050
1 TL Backpulver
100 g weiche Butter
100 g Kokosblütenzucker
½ TL Vanillepulver
4 Eier
100 g Apfelmus
1 Prise Salz
750 g säuerliche Äpfel
2 EL Honig
80 g gehackte Pekannüsse
70 g Pekannusshälfte
Zubereitung

Küchengeräte

1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Sparschäler, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Backpulver mischen. Weiche Butter mit Kokosblütenzucker und Vanillepulver schaumig rühren, Eier unterrühren und Mehlmischung einrühren. Apfelmus und Salz unterheben.

2.

Äpfel schälen, halbieren und Kerngehäuse entfernen.

3.
Den Teig in eine gefettete Form füllen.
4.

Äpfel an der gewölbten Seite mehrmals einschneiden, dann in den Teig setzen und gehackte Nüsse auf den Äpfeln verteilen.

5.

Flüssigen Honig über dem Kuchen verteilen und die halben Pekannüsse dekorativ an den Rand setzen.

6.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 50 Minuten backen.

7.
Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite