0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pilzquiche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
250 g
125 g
kalte Butter
1 Prise
1
Butter für die Förmchen
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
600 g
Pilze z. B. Pfifferlinge, Maronen
1
4
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
200 ml
50 g
3
75 g
frisch geriebener Käse z. B. Parmesan
Schnittlauchröllchen für die Garnitur
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Vier kleine Tarteförmchen (ca. 12-14 cm) ausbuttern.
3.
Die Pilze putzen und je nach Größe ganz lassen oder grob schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Zusammen mit den Pilzen in heißem Öl anbraten. Vom Feuer nehmen, die Frühlingszwiebeln untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas abkühlen lassen.
4.
Den Teig vierteln und jeweils auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Die Tarteförmchen damit auslegen. Die Pilze ohne evtl. entstandene Flüssigkeit darauf verteilen. Die Sahne und die Creme fraiche mit den Eiern und dem Käse verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auf die Tarte gießen und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen.
5.
Vor dem Servieren aus den Förmchen lösen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden