0

Rosinenbrötchen

Rosinenbrötchen
0
Drucken
1 h 35 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 16 Brötchen
200 ml lauwarme Milch
½ Würfel frische Hefe
½ TL Zucker
60 g flüssige Butter
1 TL abgeriebene Zitronenschale
500 g Mehl
1 TL Salz
60 g Zucker
1 Ei
Hier kaufen!200 g Rosinen
Zum Bestreichen
1 Eigelb
1 EL Milch
Hagelzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4
Hefe in der Milch mit 1/2 TL Zucker glattrühren. Restliche Zutaten in einer Rührschüssel vermischen, die Hefemilch zugiessen und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zum einem glatten Teig verkneten und weiterkneten, bis er nicht mehr am Schüsselrand klebt.
Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Schritt 2/4
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 gehen lassen.
Schritt 3/4
Den Teig dann auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten, in 16 gleichgrosse Teile teilen, daraus Kugeln formen, diese auf eine mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Jedes Brötchen mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden und zugedeckt noch 15 Min. gehen lassen. Eigelb mit Milch verquirlen, die Brötchen damit einpinseln und mit Hagelzucker bestreuen.
Schritt 4/4
Im vorgeheizten Backofen (180°) in ca. 20 Min. goldbraun backen. Rosinenbrötchen herausnehmen und abkühlen lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar