Vegetarisch für Genießer

Semmelknödel mit Pilz-Rahm-Soße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Semmelknödel mit Pilz-Rahm-Soße

Semmelknödel mit Pilz-Rahm-Soße - Ein Klassiker, schmeckt wie bei Oma zu Hause!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
669
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pilze enthalten wichtiges Vitamin D, welches für starke Knochen und Zähne wichtig ist. Zusätzlich liefern sie den Baustoff Tryptophan für unser "Glückshormon" Serotonin. Die Eier in den Semmelknödeln versorgen uns nicht nur mit muskelstärkendem Protein sondern auch mit einer extra Portion an Mineralstoffen wie Zink und Eisen.

Das Rezept eigenet sich perfekt um Reste zu verwerten. Alte Brötchen müssen Sie eventuell länger oder über Nacht einweichen lassen. Anstelle der Sahne können Sie auch eine Sojacreme verwenden, diese verleiht dem Gericht eine leicht getreidigen Geschmack. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien669 kcal(32 %)
Protein24 g(24 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,3 g(34 %)
Kalorien678 kcal(32 %)
Protein25 g(26 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,3 g(34 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D5,5 μg(28 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K56 μg(93 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin17,8 mg(148 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure105,6 μg(35 %)
Pantothensäure5,4 mg(90 %)
Biotin48,2 μg(107 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C16,4 mg(17 %)
Kalium1.249,4 mg(31 %)
Calcium213,8 mg(21 %)
Magnesium137,2 mg(46 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod47,2 μg(24 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren23,4 g
Harnsäure170,7 mg
Cholesterin242 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Schalotten
3 EL Butter
8 altbackene Vollkornbrötchen
250 ml Milch (3,5 % Fett)
½ Bund Petersilie
3 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe
700 g gemischte Pilze (z.B. Pfifferlinge, Steinpilze, Shiitake)
100 ml Gemüsebrühe
300 ml Schlagsahne (30 % Fett)
1 TL Speisestärke
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Knödel 1 Schalotte schälen, 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und darin anbraten. Semmeln in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben, Milch erhitzen und darübergießen.  Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken, die Hälfte zusammen mit Eier, Schalotte, Salz und Pfeffer zu den Semmeln geben undd gut vermengen. Etwa 20 Minuten ruhen lassen. 

2.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen, Knödel formen und ins Wasser geben, für etwa 20 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

3.

Übrige Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. In einer Pfanne restliche Butter erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin anbraten, dann Pilze zugeben und etwa 5 Minuten mitbraten. Anschließend mit Gemüsebrühe und Sahen ablöschen, aufkochen, salzen und pfeffern. Speisestärke in ein wenig Wasser glatt rühren und unter die Pilzsauce geben, unter Rühren aufkochen lassen und restliche Petersilie zugeben. Auf Tellern mit den Knödeln anrichten und servieren.