Spätzle mit Linsen und Wiener Würstchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spätzle mit Linsen und Wiener Würstchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g braune Linsen
Für die Spätzle
300 g Mehl
3 Eier
1 TL Salz
Für die Linsen
1 Zwiebel
250 g Bauchspeck
500 ml Gemüsebrühe
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
4 Paare Saitanwurst Wiener Würste
30 g Butter
Muskat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinseButterEiSalzZwiebelPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Die Linsen über Nacht einweichen lassen. Für die Spätzle das Mehl mit den Eiern und 200 ml Wasser in einer Schüssel mit einem Kochlöffel zu einem geschmeidigen Teig schlagen. Er sollte zäh vom Kochlöffel laufen und Blasen bilden beim Schlagen. Mit Salz würzen. Ca. 20 Minuten quellen lassen. Inzwischen die Zwiebel abziehen und fein hacken. Den Speck zuerst in Scheiben und dann in feine Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und und die Zwiebel und den Speck darin 1-2 Minuten anbraten.

2.

Die abgegossen Linsen zufügen und mit der Brühe auffüllen. Ca. 30-40 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell noch mehr Brühe angießen. Währenddessen den Spätzleteig von einem Brett mit einem Messer portionsweise in kochendes Salzwasser schaben. So lange kochen lassen, bis die Spätzle nach oben steigen (ca. 2-3 Minuten). Mit einer Schaumkelle herausheben und in kaltem Wasser abschrecken.

3.

Die Saitenwürste in heißem Wasser erwärmen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Spätzle zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, kurz durchschwenken und zusammen mit den Linsen und den Saitenwürsten auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren.