EatSmarter Exklusiv-Rezept

Sushi-Schiffchen

mit Lachssalat und Algen
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Sushi-Schiffchen

Sushi-Schiffchen - Japanische Küchenkunst zum Sattsehen und Sattessen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
350
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Lachs liefert Omega-3-Fettsäuren, die für eine gute Fließeigenschaft des Blutes sorgen und damit einen positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System haben. Außerdem enthält der feine Fisch das häufig knappe Spurenelement Jod.

 

Falls Sie in einem asiatischen Laden einkaufen: Die Japaner nennen den süßsauer eingelegten Sushi-Ingwer "Gari". Und die Sushi-Schiffchen mit Lachs heißen "Gukan Maki".

 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien350 kcal(17 %)
Protein30 g(31 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium526 mg(13 %)
Calcium136 mg(14 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod61 μg(31 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure215 mg
Cholesterin104 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
1 ½ EL
2 ½ EL
1 TL
400 g
1 EL
Sojasauce und nach Belieben etwas mehr zum Servieren
½
125 g
1 EL
etwas Tabasco
2 Blätter
30 g
nach Belieben: Sushi-Ingwer
nach Belieben: Wasabi-Paste
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne mit Deckel, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Schaumkelle, 1 Zitronenpresse, 1 Teller, 1 Topf mit Deckel, 1 Sieb, 1 Messbecher, 1 Küchentuch, 1 kleiner Topf, 1 Küchenpapier, 1 große Schüssel

Zubereitungsschritte

1.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 1
Sushi-Reis in einem Sieb so lange kalt abspülen, bis das ablaufende Wasser klar ist. Etwa 20 Minuten im Sieb abtropfen lassen, dann mit 250 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
2.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 2
2 Minuten im offenen Topf kochen, dann zugedeckt 20 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen. Topf vom Herd nehmen, Deckel abnehmen und stattdessen ein Küchentuch darüberlegen. 10 Minuten stehen lassen.
3.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 3
In einem kleinen Topf den Reisessig und 1/2 EL Mirin mit Zucker und 1 TL Salz bis kurz vor dem Kochen erwärmen, dabei rühren, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Reis in eine Schüssel geben und etwas auseinanderbreiten, damit er schneller abkühlt. Mit der Essigmischung übergießen und etwa 30 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
4.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 4
Inzwischen Lachsfilet abspülen, mit Küchenpapier gut trockentupfen, in 2 cm große Würfel schneiden und leicht salzen.
5.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 5
Den Boden einer kleinen Pfanne etwa 2-3 cm hoch mit Wasser bedecken. 1 EL Sojasauce und restliches Mirin zugeben und zum Kochen bringen. Lachs hineingeben und zugedeckt 5-6 Minuten knapp unter dem Siedepunkt garziehen lassen (pochieren).
6.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 6
Lachs mit einer Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen und zum Abkühlen auf einen Teller geben.
7.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 7
Die halbe Limette auspressen. 1 EL Limettensaft mit Frischkäse, Worcestersauce und einigen Spritzern Tabasco in einer kleinen Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 8
Lachs klein schneiden und mit einem Holzlöffel unter den Frischkäse mischen: Es soll eine Art cremiger Salat entstehen.
9.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 9
Nori-Blätter an den Kanten begradigen und dann längs in 12 etwa 3 cm breite Streifen schneiden.
10.
Sushi-Schiffchen Zubereitung Schritt 10
Den abgekühlten Sushi-Reis mit den Fingern oder mit 2 Teelöffeln zu 12 länglich-ovalen Klößchen formen.
11.
Je 1 Nori-Streifen mit der glatten Seite nach außen um jedes Reisklößchen wickeln. An den unteren Rand des Streifens 1 oder 2 Reiskörner kleben und das Streifenende damit befestigen.
12.
Die "Schiffchen" auf eine Platte setzen und den Reis innen etwas festdrücken. Lachs-Frischkäse-Mischung in die Schiffchen löffeln. Jeweils mit Keta-Kaviar garnieren und nach Belieben mit Sushi-Ingwer, Wasabi-Paste und Sojasauce servieren.