EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Backen mit Vollkorn

Waffeln mit Lachs

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Waffeln mit Lachs

Waffeln mit Lachs - Herzhafter Genuss mit gesunden Fettsäuren.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
235
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Durch die Gurke, den Fenchel und die Kräuter kommen viele basisch wirkende Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Eisen und Calcium ins Spiel.

Wenn Sie Waffeln übrig haben, können Sie diese gut einfrieren. Nach dem Auftauen einfach kurz auf dem Toaster aufbacken und das Gebäck schmeckt wieder wunderbar knusprig-frisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien235 kcal(11 %)
Protein14 g(14 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K44,8 μg(75 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium623 mg(16 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin70 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
8
Zutaten
200 g mehligkochende Kartoffeln (3 mehligkochende Kartoffeln)
Salz
10 g Dill (0.5 Bund)
10 g Petersilie (0.5 Bund)
80 g Rucola (1 Bund)
1 Salatgurke
1 Knolle Fenchel
1 rote Zwiebel
Pfeffer
½ Zitrone (Saft und Schale)
1 TL Olivenöl
200 g Weizen-Vollkornmehl
1 ½ TL Backpulver
2 Eier
2 EL Rapsöl
250 ml Milch (1,5 % Fett)
250 g Räucherlachs (in Scheiben)

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 25–30 Minuten garen.

2.

Inzwischen Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Rucola waschen, trocken schütteln. Gurke waschen und mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden; das wässrige Innere dabei aussparen. Fenchel putzen, waschen, halbieren, Strunk herausschneiden, Fenchel in feine Scheiben hobeln. Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden.

3.

Gurke, Fenchel, Zwiebel und Petersilie in einer Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer würzen und mit Zitronensaft und Olivenöl vermengen.

4.

Kartoffeln abgießen, 5 Minuten ausdampfen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mehl mit Backpulver und 1 Prise Salz mischen und mit Eiern, Rapsöl, Dill, Zitronenschale und Milch glatt rühren. Kartoffeln unterrühren.

5.

Ein beschichtetes Waffeleisen anheizen. 2–3 EL Teig hineingeben und nacheinander zu etwa 8 goldbraunen Waffeln backen. Waffeln mit Lachsscheiben und Gurken-Fenchel-Salat anrichten und mit Rucola garnieren.

Bild des Benutzers Eric Frey
Sehr gutes Rezept, ich nehme es auch manchmal mit ins Büro. Einfach Waffeln und Salat extra verpacken und dann funktioniert das super!
 
Sollte der Salat am besten noch etwas durchziehen oder kann man ihn auch direkt verzehren?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo HeikeBrandt, optimalerweise sollte der Salat während der Backzeit der Waffeln durchziehen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite