Kurbelt den Stoffwechsel an

Zwetschgensauce auf asiatische Art

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zwetschgensauce auf asiatische Art

Zwetschgensauce auf asiatische Art - Feurig und dennoch süß – perfekter Genuss für die Geschmacksnerven

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
26
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Chilis, Ingwer und Pfeffer enthalten scharf riechende ätherische Öle, die die Verdauung ankurbeln und fördern, den Kreislauf beleben und unser Immunsystem stärken. Darüber hinaus sorgen sie natürlich für die richtige Würze und das besondere Etwas!

Mit dieser Sauce haben Sie immer etwas im Haus, das hervorragend zu fettarmen Wokgerichten, Gemüse oder zu gegrilltem Fleisch passt. Gut verschlossen und dunkel gelagert hält sich die Sauce etwa 6 Monate.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien26 kcal(1 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Kalorien356 kcal(17 %)
Protein2 g(2 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate81 g(54 %)
zugesetzter Zucker50 g(200 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
1 Esslöffel enthält
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,1 mg(1 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium52 mg(1 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
3
Zutaten
1 kg Zwetschgen
60 g Ingwer am Stück
1 Sternanis
75 ml Reisessig
1 getrocknete Chilischote
1 TL Zimt
3 Msp. Gewürznelken
½ TL Pfeffer
2 Msp. gemahlener Piment
150 g Gelierzucker 3:1
Salz nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwetschgeIngwerSternanisChilischoteZimtGewürznelke
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 3 Einweckgläser oder Schraubgläser mit Deckel (à 400 ml), 1 Kelle, 1 Küchentuch

Zubereitungsschritte

1.
Zwetschgensauce auf asiatische Art Zubereitung Schritt 1

3 Gläser (à 400 ml Inhalt) samt Deckel mit kochendem Wasser ausspülen und kopfüber auf einem sauberen Küchentuch trocknen lassen.

2.
Zwetschgensauce auf asiatische Art Zubereitung Schritt 2

Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

3.
Zwetschgensauce auf asiatische Art Zubereitung Schritt 3

Ingwer schälen und fein hacken. Sternanis in 2 Stücke brechen.

4.
Zwetschgensauce auf asiatische Art Zubereitung Schritt 4

Zwetschgen und Ingwer mit den restlichen Zutaten sowie 75 ml Wasser in einen Topf geben und gründlich mischen.

5.
Zwetschgensauce auf asiatische Art Zubereitung Schritt 5

Unter Rühren  zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze 4 Minuten kochen lassen, gelegentlich umrühren.

6.
Zwetschgensauce auf asiatische Art Zubereitung Schritt 6

Durch ein Sieb in einen 2. Topf passieren (dabei die Zwetschgen mit einem Kochlöffel oder dem Rücken eines Esslöffels gut durchstreichen).

Sauce erneut zum Kochen bringen, nach Belieben mit 1 Prise Salz würzen. Heiße Sauce in die vorbereiteten Gläser füllen und verschließen. Kopfüber 5 Minuten stehen lassen, anschließend wieder aufrecht stellen.

 
Die Sauce ist superlecker, aber: eigentlich schätze ich die Zubereitungsanleitungen von "eat smarter" sehr, doch hier sollte frau UNBEDINGT ein Passiersieb einsetzen, sonst erzielt frau auch mit viel Mühen nicht die angegebene Menge Sauce. EAT SMARTER sagt: Wir haben Step 6 noch etwas ergänzt und hoffe, dass es so deutlicher wird. Danke für den Hinweis.
 
Ja komisch, der Titel des Newsletters hieß "mit Artischockensalat". Ich bin ganz froh drum, dass es nur die Zwetschgensauce war, denn die schmeckt wirklich richtig, richtig lecker und passt toll zu Fleischgerichten mit Reis. Zu Artischockensalat kann ich sie mir hingegen nicht vorstellen ;)
 
" Zwetschgensauce auf Asia-Art mit Artischockensalat"- ist dann Artischockensalat?? EAT SMARTER sagt: Oh, oh, ich glaube, das ist was schiefgegangen. Wir werden der Sache nachgehen. Danke für den Hinweis.