print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Macht glücklich

Apfelkuchen mit Puderzucker

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfelkuchen mit Puderzucker

Apfelkuchen mit Puderzucker - So lecker schmeckt der Spätsommer!

Health Score:
Health Score
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
192
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Apfelkuchen muss saftig sein! Und das klappt vor allem mit einer Menge Äpfeln, die auch noch mehr Vorteile bieten: Denn die enthaltenen Pektine sind lösliche Ballaststoffe, die Schadstoffe zur Aussscheidung abtransportieren können und sättigend wirken.

Geben Sie Ihrem Apfelkuchen mit Puderzucker mehr Pepp! Zum Beispiel, indem Sie etwas gemahlene Mandeln im Teig einarbeiten oder geröstete Mandelblättchen über den fertigen Apfelkuchen streuen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien192 kcal(9 %)
Protein5 g(5 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker4,8 g(19 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K4,9 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium154 mg(4 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin91 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Stück (1 Springform, 26 cm Durchmesser)
100 g
4
2 EL
60 g
1 Msp.
200 g
1 Prise
500 g
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
1 Msp.
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterEiVollrohrzuckerDinkel-VollkornmehlSalzApfel
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Sieb, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Butter bei kleiner Hitze schmelzen lassen und abkühlen. Eier, Vollrohrzucker, Apfelmus und Salz schaumig rühren. Abgekühlte Butter, Backpulver und durchgesiebtes Mehl untermischen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. 400g davon unter den Teig mischen. Eine Springform bei Bedarf einfetten und den Teig einfüllen.

2.

Die restlichen Apfelscheiben rosettenförmig auf dem Teig verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Nach 20 Minuten Backzeit abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehme, vorsichtig aus der Form lösen und auskühlen lassen. Puder- und Vanillepulver mischen und den Kuchen damit bestreuen.

Schreiben Sie den ersten Kommentar