Apfelkücherl mit Vaillesauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelkücherl mit Vaillesauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
2317
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.317 kcal(110 %)
Protein17 g(17 %)
Fett210 g(181 %)
Kohlenhydrate96 g(64 %)
zugesetzter Zucker40 g(160 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,3 μg(17 %)
Vitamin E111,7 mg(931 %)
Vitamin K23,5 μg(39 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin37,3 μg(83 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium538 mg(13 %)
Calcium231 mg(23 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren36,3 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin563 mg
Zucker gesamt67 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
3
3 EL
Für den Ausbackteig
150 g
120 ml
50 ml
2 EL
2
1 TL
1 Prise
2 EL
750 ml
Öl zum Frittieren
1 EL
1 TL
Für die Vanillesauce
250 ml
250 ml
1
5
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ÖlSchlagsahneMilchMehlMilchZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen und die Apfel in dickere Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Eier trennen. Mehl mit Milch, Mineralwasser, Öl, Eigelb, Vanillemark und Zitronenschale verrühren. Eiweiße mit Salz und 2 EL Zucker steif schlagen und unter den Teig heben.
3.
Das Öl auf 160°C erhitzen. (Das Öl ist heiß genug, wenn an einem hinein gestellten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. )
4.
Die Apfelscheiben nacheinander in den Teig tauchen und portionsweise im heißen Öl goldbraun ausbacken.
5.
Herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Zimtzucker bestreuen und mit Vanillesauce servieren.
6.
Die Milch und Sahne mit der Vanilleschote und ausgekratztem Mark verrühren und aufkochen.
7.
Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Die heiße Sahne-Milch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und auf kleinster Flamme unter ständigem Schlagen zur Sauce aufschlagen, nicht kochen lassen.
8.
Die Vanillesauce durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen, dabei die Oberfläche dünn mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet.