Clean-Eating-Rezept

Auberginenpaste mit Knoblauch und Zwiebeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Auberginenpaste mit Knoblauch und Zwiebeln

Auberginenpaste mit Knoblauch und Zwiebeln - Die Rauchnote sorgt für das i-Tüpfelchen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
111
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Auberginen enthalten erfreulich wenige Kalorien und sind praktisch fettfrei – ideal also für figurbewusste Gemüsefans. Zudem stecken im violetten Gemüse jede Menge Bitterstoffe; sie unterstützen die Freisetzung von Verdauungssäften in Leber und Galle.

Die Auberginenpaste schmeckt am besten auf einem rustikalen Brot oder zu türkischem Fladenbrot.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien111 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Kalorien111 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K19,2 μg(32 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin1,8 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium316 mg(8 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
½ Bund
1
kleine Zwiebel
2
3 EL
1 EL
weißer Pfeffer
½ TL
1 EL
grüne Oliven
1 EL
schwarze Oliven
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Blitzhacker, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Auberginen waschen, abtrocknen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Auberginen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 30 Minuten backen, bis die Haut dunkel und das Auberginenfleisch weich ist.

2.

Haut der Auberginen abziehen, Stängelansatz entfernen. Abgekühltes Fruchtfleisch zunächst grob schneiden, anschließend im Mixer pürieren oder mit einer Gabel fein zerdrücken.

3.

Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, sehr fein schneiden und zur Aubergine geben. Olivenöl unterrühren und Auberginenpaste mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

4.

Vor dem Servieren noch einmal gründlich durchmischen. Mit Oliven und Petersilienblättchen garnieren, eventuell mit etwas Paprika bestäuben.