Gesunder Mittelmeergenuss

Blattsalat mit Zitronendressing

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Blattsalat mit Zitronendressing

Blattsalat mit Zitronendressing - Perfekte Beilage zu Pizza und Pasta.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
148
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ätherische Senföle aus Rucola bringen eine feine Schärfe in den Blattsalat mit Zitronendressing und hemmen das Wachstum krankmachender Bakterien oder Pilze. Radicchio enthält den Bitterstoff Intybin, welcher die Produktion von Verdauungssäften ankurbelt.

Der Blattsalat mit Zitronendressing passt super als Beilage zu mediterranen Gerichten. Probieren Sie doch mal unsere Pasta mit Linsen-Bolognese dazu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien148 kcal(7 %)
Protein5 g(5 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K82,9 μg(138 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium277 mg(7 %)
Calcium180 mg(18 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund Rucola (80 g)
1 Radicchio
1 Bund Petersilie (20 g)
1 Bio-Zitrone
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
40 g Parmesan (1 Stück; 30 % Fett i. Tr.)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rucola waschen und trocken schütteln. Radicchio putzen, waschen, Strunk entfernen und in Blätter teilen.

2.

Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Petersilienblätter, Zitronensaft und Olivenöl pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitronenschale unterrühren.

3.

Zum Servieren Rucola und Radicchio mit der Sauce vermengen, auf Teller verteilen und Parmesan mit einem Sparschäler (oder Trüffelhobel) darüber hobeln.