4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Brownies
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
142
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien142 kcal(7 %)
Protein3 g(3 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K1,7 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium157 mg(4 %)
Calcium14 mg(1 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin55 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
20
Zutaten
100 g
100 g
2 EL
1 TL
4
50 g
Walnusskerne gehackt oder gemahlen (nach Belieben)
100 g
Butter weich
125 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Schokolade mit der Hälfte der Butter überm heißen Wasserbad schmelzen, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Zwei Eier trennen. Die Eiweiße mit 50 g Zucker schnittfest schlagen. Die restliche Butter mit dem restlichen Zucker cremig schlagen.

2.

Die restlichen Eier und die Eigelbe nacheinander unterrühren, so lange Rühren bis die Masse locker-cremig ist. Die Schokolade zugeben, unterrühren. Walnüsse unterziehen. Das Mehl und Kakaopulver zugeben, kurz untermischen.

3.

Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Ein Backblech bis zur Hälfte mit Backpapier auslegen, aus Alufolie einen 3-4 lagigen breiten Streifen formen und diesen zur Hälfte unter das Backpapier schieben, nach oben falten, so dass ein Rand ensteht. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen und auf dem Backblech auskühlen lassen. In ca. 20 Stücke schneiden und servieren.

 
Die Brownies sind sehr gut bei Freunden angekommen. Sie sind sehr luftig und leicht (kein zu dominanter und schwerer Schokoladengeschmack). Allerdings brauchte ich fast die doppelte Menge der Zutaten um meine Blechkuchenform zu füllen.
Schlagwörter