Buchweizenpfannkuchen mit Kürbisfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buchweizenpfannkuchen mit Kürbisfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
509
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien509 kcal(24 %)
Protein8 g(8 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K19,2 μg(32 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium630 mg(16 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren18,8 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin185 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g Buchweizenmehl
2 Prisen Salz
2 Eier
400 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
3 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g Crème fraîche
1 TL Zitronensaft
125 ml Cidre
4 EL Butter zum Ausbacken
50 g Kresse für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Salz und den Eiern in eine große Schüssel geben. Nach und nach ca. 180 ml Wasser mit dem Handrührgerät einarbeiten. So lange schlagen, bis ein cremiger Teig entstanden ist, danach ca. 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
2.

Das Kürbisfruchtfleisch auf einer Küchenreibe fein raspeln. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Knoblauch- und Schalottenwürfel darin glasig anschwitzen. Dann die Kürbisraspel zufügen, 5-6 Minuten mitdünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel die Crème fraîche mit den abgekühlten Kürbisraspeln vermengen und mit Zitronensaft abschmecken.

3.
Das übrige Öl mit einem Holzlöffel unter den Galetteteig rühren und noch so viel Cidre zufügen, bis der Teig zwar fest ist, jedoch noch am Löffel haftet. In einer Pfanne mit der Butter aus dem Teig nacheinander 8 dünne Pfannkuchen ausbacken. Die fertigen Pfannkuchen mit der Kürbisfüllung bestreichen und einschlagen. Je zwei Galettes auf Tellern anrichten, mit Kresse garnieren und nach Belieben mit einem Klecks Sauerrahm servieren.