Exotischer Milchreis mit Kokos und Kaki

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Exotischer Milchreis mit Kokos und Kaki

Exotischer Milchreis mit Kokos und Kaki - fruchtiger Genuss im Glas geschichtet

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
326
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die in der Kokosmilch enthaltene Pantothensäure (Vitamin B5) übernimmt wichtige Aufgaben bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen und ist bei der Herstellung des roten Blutfarbstoffes beteiligt. Das Kalium in der Kakifrucht sorgt für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt im Körper und ist aufgrund der nur sehr gering enthaltenen Fruchtsäure gut bekömmlich.

Für die vegane Version dieses Gerichtes tauschen Sie die Kuhmilch gegen einen Pflanzendrink und den Honig beispielsweise gegen Kokosblütenzucker aus. Sehr schmackhaft ist der Kokosmilchreis außerdem mit frischer Mango oder Birnen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien326 kcal(16 %)
Protein5 g(5 %)
Fett8,1 g(7 %)
Kohlenhydrate57,1 g(38 %)
zugesetzter Zucker11,25 g(45 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure33,2 μg(11 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C43,6 mg(46 %)
Kalium799,1 mg(20 %)
Calcium121,6 mg(12 %)
Magnesium57,6 mg(19 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod13,4 μg(7 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure42,1 mg
Cholesterin6,4 mg

Zutaten

für
4
Für den Kokosreis
200 ml
250 ml
1 Prise
1 Msp.
2 EL
125 g
Für das Fruchtpüree
5
1 EL
1 EL
Außerdem
4 EL
4
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchMilchMilchreisKokoschipHonigHonig
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleines Messer, 1 Stabmixer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Die Milch mit der Kokosmilch in einen Topf geben. Salz, Limettenabrieb und Honig zufügen. Die Milch unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen. Milchreis in die kochende Milch geben und unter Rühren einmal kurz aufkochen. Temperatur auf die niedrigste Stufe zurückschalten. Den Topf mit einem Deckel verschließen und den Milchreis 30–35 Minuten, je nach Korngröße, quellen lassen. Gelegentlich umrühren. Nach Bedarf noch ein wenig Milch zufügen. 

2.

Zwischenzeitlich 4 Kakis putzen, mit kochendem Wasser abbrühen, abschrecken, häuten und mit dem Zitronensaft sowie dem Honig fein pürieren. Den fertigen Milchreis abkühlen lassen und zusammen mit dem Kakipüree abwechselnd in Dessergläser schichten. Die Kokossplitter in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die übrige Kaki waschen, putzen und in schmale Spalten schneiden. die Schichtspeisen mit den Kokossplittern und den Kakispalten garnieren und mit Minze dekoriert servieren.