Vegan für Genießer

Gebackener Rosenkohl mit Trauben und Walnüssen

4.727275
Durchschnitt: 4.7 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Gebackener Rosenkohl mit Trauben und Walnüssen

Gebackener Rosenkohl mit Trauben und Walnüssen - Würzig und lecker – für alle Rosenkohlfans!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
273
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kein Gemüse polarisiert so wie der Rosenkohl. Dabei hat der Minikohlkopf einiges an guten Inhaltsstoffen zu bieten! In ihm steckt reichlich Vitamin C. Super für unser Immunsystem! Auch Kalium und Phosphor steckt im Rosenkohl. Außerdem enthalten die Röschen Vitamin B1, B2, B6, Folsäure und Eisen. Und mit 0 Gramm Fett, aber vielen sättigenden Ballaststoffen, ist er auch für Figurbewusste genau die richtige Wahl.

Rosenkohl wird bekömmlicher, wenn man ihn mit Gewürzen wie Kümmel, Anis oder Fenchel zubereitet. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien273 kcal(13 %)
Protein9 g(9 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K191,3 μg(319 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure180 μg(60 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C136 mg(143 %)
Kalium856 mg(21 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
6
Zutaten
700 g Rosenkohl
700 g Traube
100 g Walnüsse
2 EL Balsamessig
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Zweig Thymian
2 Zweige Rosmarin
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlTraubeWalnussBalsamessigOlivenölRosmarin
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 tiefes Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Rosenkohl waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die äußeren Blättchen mit einem Messer abschneiden und Röschen vierteln.

2.

Rosenkohl auf einem vorbereiteten Backblech verteilen. Trauben waschen, trocken tupfen und mit den Walnüssen über den Rosenkohl geben.

3.

Alles mit Olivenöl und Balsamico beträufeln, mit Salz und Pfeffer bestreuen und sorgfältig mischen. Kräuter waschen und trocken schütteln und Blätter über die Rosenkohlmischung streuen.

4.

Rosenkohl mit Trauben und Walnüssen im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Bild des Benutzers Eric Frey
Die Kombination mit den Nüssen und Trauben schmeckt sehr gut! Wir haben das Rezept letztes Jahr zu Weihnachten gekocht und selbst die Rosenkohl-Gegner waren positiv überrascht:) Kann ich sehr empfehlen!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite