Heringsgratin mit Sardellen und Äpfeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Heringsgratin mit Sardellen und Äpfeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
966
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien966 kcal(46 %)
Protein43 g(44 %)
Fett75 g(65 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D52,8 μg(264 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K39,9 μg(67 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin17,8 mg(148 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin30 μg(67 %)
Vitamin B₁₂17,7 μg(590 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium1.142 mg(29 %)
Calcium189 mg(19 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod101 μg(51 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren28,8 g
Harnsäure464 mg
Cholesterin404 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Hering küchenfertig, mit Haut
4 säuerliche Äpfel
4 Sardellen
Butter zum Einfetten
4 EL frisch gehackte Petersilie
Pfeffer frisch gemahlen
2 Eigelbe
400 g Schlagsahne 33 % Fettgehalt
Salz
frisch geriebene Muskat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HeringSchlagsahnePetersilieApfelButterPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Heringsfilets unter fließendem kalten Wasser waschen und mit Küchenkrepp trocknen. Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Anchovis unter abtropfen lassen und fein hacken.

2.

Eine viereckige Auflaufform mit etwas Butter einfetten und mit der Hälfte der Filets belegen. Jedes Filet pfeffern und mit ein paar Anchovisstückchen bestreuen. Mit Apfelscheiben belegen, mit Petersilie bestreuen und anschließend mit den restlichen Heringsfilets zudecken.

3.

Die Sahne mit den Eigelben, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren und über die Heringe gießen. Die Auflaufform in den heißen Backofen schieben und in 25-30 Minuten goldbraun backen.