Erfrischend und leicht

Joghurtbombe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Joghurtbombe

Joghurtbombe - Kühle Erfrischung mit Beeren und Pistazien

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 12 h
Fertig
Kalorien:
342
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Milchprodukte versorgen uns mit Calcium für gesunde Knochen und Zähne. Der Joghurt enthält schon 125 Milligramm des Mineralstoffs auf 100 Gramm. Zudem ist Eiweiß enthalten, welches uns als Baustoff für neue Zellen dient. Dies ist vor allem beim Muskelaufbau von Bedeutung. 

Sie können die Joghurtbombe anstelle des Joghurts auch mit Skyr zubereiten, ersetzen Sie diesen einfach durch die proteinreiche skandinavische Antwort auf Joghurt. Da der Skyr etwas dicker ist als Joghurt können Sie je nach Geschmack gerne etwas mehr Zitronensaft zugeben.
Ist gerade keine Beeensaison? Kein Problem, denn zur Joghurtbombe passt so ziemlich jede Obstsorte.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien342 kcal(16 %)
Protein7 g(7 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker5,6 g(22 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K14 μg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium379 mg(9 %)
Calcium182 mg(18 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod6,6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren14,9 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin64 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
500 g
45 g
Honig (3 EL)
1 EL
400 g
250 g
250 g
30 g
Pistazie zum Bestreuen
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Küchentuch, 3 Rührschüsseln, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Für die Joghurtbombe zunächst Joghurt mit Honig und Zitronensaft verrühren.

2.

Sahne in einer Schüssel steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.

3.

Ein großes Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch auslegen und auf einer große Schüssel platzieren. Anschließend Joghurtmasse in das Sieb füllen und eine Folie direkt auf die Joghurtoberfläche legen.

4.

Vorbereitete Joghurtbombe nun für mindestens 12 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

5.

Am nächsten Tag Folie vorsichtig abziehen und Joghurtbombe auf einen großen Teller stürzen. Geschirrhandtuch langsam abziehen. Beeren verlesen und waschen.

6.

Joghurtbombe mit Himbeeren und Heidelbeeren dekorieren und eine Handvoll Pistazien auf der Joghurtbombe verteilen.