Johannisbeerkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Johannisbeerkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
5023
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.023 kcal(239 %)
Protein139 g(142 %)
Fett253 g(218 %)
Kohlenhydrate535 g(357 %)
zugesetzter Zucker259 g(1.036 %)
Ballaststoffe19,9 g(66 %)
Automatic
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D12,2 μg(61 %)
Vitamin E14 mg(117 %)
Vitamin K79,8 μg(133 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂3,2 mg(291 %)
Niacin32,9 mg(274 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure377 μg(126 %)
Pantothensäure9,9 mg(165 %)
Biotin128,6 μg(286 %)
Vitamin B₁₂10,8 μg(360 %)
Vitamin C134 mg(141 %)
Kalium2.583 mg(65 %)
Calcium980 mg(98 %)
Magnesium208 mg(69 %)
Eisen13,8 mg(92 %)
Jod94 μg(47 %)
Zink10,5 mg(131 %)
gesättigte Fettsäuren149,2 g
Harnsäure180 mg
Cholesterin1.706 mg
Zucker gesamt307 g(1.228 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
75 g
1 Prise
½ TL
1
150 g
Für den Belag
4
500 g
200 g
80 ml
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit
150 g
350 g
2 EL
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestauben
Minze zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkJohannisbeerenMehlSchmandButterZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden das Mehl mit dem Zucker, Salz und Zitronenabrieb mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineinschlagen. Die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen und mit den Händen sämtliche Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, Schmand, Sahne, Puddingpulver und dem Zucker verrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
4.
Die Johannisbeeren waschen, verlesen, die Hälfte beiseite legen und von der anderen Hälfte die Beeren von den Rispen streifen. Mit dem Puderzucker pürieren.
5.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterte Tarteform damit auskleiden. Die Quarkmasse darauf verstreichen, kleine Kleckse von dem Fruchtpüree darauf verteilen und mit einem Holzspieß in die Quarkmasse spiralförmig einziehen.
6.
Im vorgeheizten Ofen 45-50 Minuten backen, rechtzeitig mit Alufolie abdecken.
7.
Die fertige Tarte aus den Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und mit den restlichen Johannisbeeren sowie Minzblättchen garniert servieren.