Deutscher Klassiker

Käse-Lauchsuppe

4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Käse-Lauchsuppe

Käse-Lauchsuppe - Der Dauerbrenner, wenn es was zu feiern gibt!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
377
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Lauch gibt der Käse-Lauchsuppe eine tolle Würze und kann darüber hinaus mit ihren ätherischen Senfölen die Darmflora stärken. Vitamin C macht das Immunsystem fit und unterstützt den Aufbau von Bindegewebe.

Haben Sie die Käse-Lauchsuppe schon mal vegetarisch probiert? Wenn nicht, sollten Sie das mal austesten: Dafür muss das Hackfleisch durch zerbröckelten Tofu ersetzt werden. Achten Sie zudem darauf, dass der Käse vegetarisch ist. Oder probieren Sie unsere Käse-Lauch-Suppe mit Linsen. Diese ist im Übrigen auch gesünder, denn es ist kein Weißwein und Schweinefleisch enthalten. Beides sind Lebensmittel, die Entzündungen im Körper begünstigen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein25 g(26 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K36,5 μg(61 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,7 mg(81 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium501 mg(13 %)
Calcium310 mg(31 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod67 μg(34 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren12,7 g
Harnsäure135 mg
Cholesterin77 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
2 EL Rapsöl
300 g gemischtes Hackfleisch
Salz
Pfeffer
Muskat
100 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
120 g geriebener Mozzarella
50 g fein geriebener Parmesan
2 Zweige Oregano zum Garnieren
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Lauch putzen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zwei Drittel vom Lauch und den Knoblauch in Öl andünsten, das Hackfleisch zugeben und anbraten, dabei immer wieder in Krümel zerstoßen. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen, mit Wein ablöschen, mit Brühe aufgießen und 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.

2.

Den Käse zugeben und unter Rühren schmelzen. Die Suppe nicht mehr kochen lassen. Den Oregano waschen, trocken schütteln und klein zupfen. Abschmecken und zum Servieren, mit dem restlichen Lauch und dem Oregano bestreuen.

Bild des Benutzers Inge Euringer
Ihr müsst bedenken, dass die Fotos hier von einem auf Food-Fotografie spezialisierten Fachmann gemacht werden. Seltenst passen die Ergebnisse in realiter dann auch dazu -- Gott sei Dank, denn die schmecken nicht. Trotzdem, sicherheitshalber: Habt ihr den Mozarella vielleicht zu heiß werden lassen? Oder das Ganze versehentlich doch noch mal aufgekocht? Bei mir hat's nämlich geklappt.
Bild des Benutzers Jasmina Lamour
Der Geschmack ist Super, allerdings habe ich das Problem, dass sich trotz des Reibens des Mozarellas, dieser sich am Boden als Kaugummipaste absetzt. Wie kann ich dieses Problem beheben? Ich möchte gerne genau so eine cremige suppe wie auf dem Bild haben! Liebe Grüsse Jazz
 
Die Suppe an sich ist superlecker! auch die idee mit dem Wein finde ich klasse. Allerdings löst sich der Mozarella absolut überhaupt nicht auf, sondern setzt sich am Boden als Kaugummi ab. Ich habe ihn gerieben und gerührt wie eine Weltmeisterin aber trotzdem der Kaugummiboden! Was kann man dagegen tun? Ich würde mir eine cremige Suppe wünschen :)
 
Diese Menge für "hungrige" 4 Personen? Nur wenn ordentlich Brot / Baguette dabei ist. Oder sind hier etwa 4 Magermodels gemeint. Meine hungrigen Gäste würden mich auslachen.