Lachs-Spargel-Pies

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs-Spargel-Pies
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
100 g
kalte Butter
300 g
1
1
½ TL
Pflanzenöl für die Form
4 Stangen
grüner Spargel
2
150 g
150 g
2
1 EL
frisch gehackter Dill
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RäucherlachsCrème fraîcheSpargelButterDillEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Butter in Stücke hacken, mit dem Mehl, den Eiern, dem Eigelb, Salz und nach Bedarf wenig kaltem Wasser rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden eine Muffinblechs mit Öl auspinseln.
3.
Den Teig 2-3 mm dünn ausrollen und 12 Kreise von ca. 10 cm Durchmesser ausstechen. Die Mulden damit auskleiden, den Teig dabei dekorativ falten und gut andrücken.
4.
Für die Füllung das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stangen in 1-2 cm große Stücke schneiden. In Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Lachs in Streifen schneiden. Die Crème fraîche mit den Eiern verquirlen und die restlichen Zutaten mit dem Dill untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Vertiefungen verteilen.
5.
Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Die Pies kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und nach Belieben lauwarm oder kalt servieren.