Entzündungslindernd

Indisches Curry mit gelben Linsen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Indisches Curry mit gelben Linsen

Indisches Curry mit gelben Linsen - Kokosmilch verleiht dem Leckerbissen eine tolle Note!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
582
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die indische Curry-Linsensuppe lindert garantiert jedes Fernweh. Kein Wunder angesichts der kräftigen Farben, duftenden Gewürze und vielfältigen Zutaten. So hat Ghee seinen festen Platz in der indischen Küche. Die geklärte Butter enthält keine Milchbestandteile und kaum Wasser, so machen dem Speisefett heiße Temperaturen kaum etwas aus, und ist allgemein leicht verdaulich.

Sie können die indische Curry-Linsensuppe nicht nur mit gelben Linsen zubereiten, auch das rote Pendant eignet sich wunderbar. Sie sorgen für eine kräftigere Farbe und benötigen die gleiche Zeit zum Garen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien582 kcal(28 %)
Protein21 g(21 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,5 g(48 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K112,6 μg(188 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure173 μg(58 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.219 mg(30 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium144 mg(48 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure110 mg
Cholesterin40 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
30 g
Ingwer (1 Stück)
6
grüne Chilischoten (oder Peperoni)
4
1
1 EL
gemahlener Kreuzkümmel
1 EL
1 EL
1 EL
braune Senfsamen
4 EL
Ghee (alternativ Butterschmalz)
400 ml
Kokosmilch (Dose)
300 g
gelbe Linsen
1 Handvoll
1 EL
½ Bund
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchLinseGheeIngwerLimettensaftKoriandergrün
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischoten waschen. Tomaten waschen, Stielansatz herausschneiden und in Spalten schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.

2.

Kreuzkümmel, Garam Masala, Kurkuma und Senfkörner mischen. Ghee in einem Topf erhitzen. Gewürze zugeben und 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie duften. Dann Zwiebel zugeben und glasig mitschwitzen. Etwa 200 ml Wasser und Kokosmilch angießen.

3.

Linsen, Curryblätter, Paprikapulver, Tomaten und Chilis dazu geben. Etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze garen lassen, dann den Knoblauch und Ingwer einrühren. Weitere 10–15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Falls nötig noch Wasser ergänzen.

4.

Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Unter die indische Curry-Linsensuppe rühren und mit Salz und Limettensaft abschmecken. Dazu passt ein Naan-Brot.

Bild des Benutzers Christian Baum 2
Hallo, sind Sie sicher, dass die Nährwerte richtig berechnet wurden? Laut meiner Verpackung für gelbe Linsen sind in 100g 26g Eiweiß enthalten, das macht bei 300g im Rezept insgesamt allein für die Linsen 78g Eiweiß. Laut Portionsangabe sind aber hier insgesamt nur 56g angegeben. Und kann man die biologische Wertigkeit hier nichit noch erhöhen, wennman statt Naanbrot Reis zum Gericht isst?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Christian Baum 2, danke für den Hinweis! Wir haben noch einmal nachgerechnet, insgesamt sind 84 Gramm Eiweiß im Gericht enthalten, das heißt, 21 Gramm pro Portion. Viele Grüße von EAT SMARTER!