Lammragout mit Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammragout mit Reis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
512
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert512 kcal(24 %)
Protein31,8 g(32 %)
Fett14,9 g(13 %)
Kohlenhydrate58,2 g(39 %)
Ballaststoffe5,77 g(19 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
3 EL
450 g
mageres Lammfleisch
100 ml
1
2
250 g
250 g
250 g
1 TL
Kurkuma gemahlen
1 EL
1 TL
10
2
200 g
2 EL
gehacktes Koriandergrün
Für die Raita
175 g
fein geriebene Salatgurke
200 g
1 EL
fein gehackte Minze
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer aus der Mühle
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Zutaten für die Raita gut verrühren und abschmecken. Für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
2.
Lammfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Das Gemüse schälen und kleinschneiden.
3.
Das Lammfleisch in einem Schmortopf von allen Seiten im heissen Öl anbraten, dann Brühe angiessen, aufkochen und zugedeckt ca. 30 Min. köcheln lassen. Dann Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse zugeben, Kurkuma, Curry, Kreuzkümmel, Lorbeer, Kardamomkapseln einrühren und weitere 25 Min. garen.
4.
Zwischenzeitlich den Reis in einem Sieb unter fliessendem Wasser waschen und mit knapp der doppelten Menge Wasser und etwas Salz aufkochen und zugedeckt bei kleinster Hitze in ca. 20 Min. ausquellen lassen. Den fertiggegarten Reis mit dem Koriander zum Lammtopf geben, unterrühren und alles nochmals 5 Min. ziehen lassen.
5.
Das Lammbiryani mit der Gurken-Minze-Raita servieren.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter